Linkisch

Aus Yogawiki

Linkisch - Bedeutung, Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Linkisch zu sein bedeutet ungeschickt zu sein. Linkisch kommt vom Substantiv Linkigkeit. Linkisch bedeutet unbeholfen und ungeschickt. Eigentlich kommt Linkigkeit vom Adjektiv links als Gegenpol zu rechts. In früheren Zeiten galt die rechte Hand als rein, die linke als unrein. Daher spricht man auch von richtig und gerecht - alles was mit rechts zu tun hat. Linkisch ist dann das Gegenteil. Da 85-90% der Menschen Rechtshänder sind, wirken sie linkisch, wenn sie mal ihre rechte Hand in Gips haben und nicht richtig schreiben können, Zähne putzen können, ihr Essen zubereiten können. Linkisch ist allgemein ein Synonym für unbeholfen

Meditation transformiert jeden, auch denjenigen, der linkisch ist oder so erscheint.

Linkisch ist ein Adjektiv zu Linkigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Linkigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Linkigkeit.

Linkisch in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Linkisch ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme linkisch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv linkisch sind zum Beispiel plump, derb, unförmig, ungeschickt, eckig,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B..

Gegenteile von linkisch - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von linkisch sind zum Beispiel geschickt, fertig, gewandt, wendig, berechnend, ausgefuchst, ausnutzend.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu linkisch mit positiver Bedeutung sind z.B. geschickt, fertig, gewandt, wendig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Linkigkeit sind Geschicklichkeit, Fertigkeit, Gewandtheit, Wendigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem berechnend, ausgefuchst, ausnutzend.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach linkisch kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Linkigkeit und linkisch

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu linkisch und Linkigkeit.

  • Positive Synonyme zu Linkigkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Geschicklichkeit, Fertigkeit, Gewandtheit, Wendigkeit.

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

26.03.2023 - 31.03.2023 Meditatives Töpfern und Yoga
Durch meditatives Töpfern machst du dich mit den Urelementen Erde, Feuer, Luft und Wasser vertraut. Du lernst ein Gefäß aus Ton zu formen, es zu gestalten, zu brennen und zu benutzen.
Natürlich…
Vijen R Thiele
28.04.2023 - 30.04.2023 Das Sri Yantra - Mystik, Symbolik und Arbeiten mit diesem mächtigsten Symbol des Tantra
Hier lernst du die Mystik, Bedeutung und Symbolik des Sri Yantra, und wie du mit diesem mächtigsten und faszinierendsten Symbol aus dem Tantra arbeiten kannst. Es wird auch „Mutter aller Yantras“ gen…
Dr Nalini Sahay
28.04.2023 - 30.04.2023 Ayurveda Heil-Mal-Workshop
Malen nach den Prinzipien von Ayurveda. Du erschaffst dir hier kraftvolle und heilsame Bilder und erfährst die Wirkung der Farben aus der Sicht von Ayurveda. Diese können dir neue Kraft, Erkenntnisse…
Monika Jyoti Krabac