Kosten Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kosten Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Verb Kosten auf Sanskrit? Sanskrit ist eine Sprache mit vielen Nuancen. Es gibt einige Sanskrit Verben, mit denen man Kosten ins Sanskrit übersetzen kann. Hier also eine oder mehrere Möglichkeiten, Kosten ins Sanskrit zu übersetzen:

Vishnu erscheint dem Jungen Dhruva
  • Argh, Sanskrit अर्घ् argh, heißt es wert sein, kosten. Argh ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet es wert sein, kosten.
  • Asvada , Sanskrit आस्वाद āsvāda, Kosten, der Genuss, (auch übertr) Asvada ist ein Sanskritwort und bedeutet Kosten, der Genuss, (auch übertr)

Video zu Yoga, Meditation und Spiritualität

Kosten auf Sanskrit ist z.B. Argh. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation, Ayurveda und Spiritualität:

Quelle

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien unter anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Gujarati, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Deutsch - Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Kosten und wie man Kosten auf Sanskrit sagen kann.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Asvada, Sanskrit आस्वाद āsvāda m., das Kosten, Genuss. Asvada ist ein Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsche übersetzt werden mit das Kosten, Genuss. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Jush, Sanskrit जुष् juṣ (Cu. ). Die Grundbedeutung ist kosten, schmecken. Daraus act., kosten, schmecken, mit Lust geniessen (A.), auch bildlich: Opfer, Lieder, Gastfreundschaft mit Lust geniessen; gern haben; act., jemandem (L.) schmecken, d. h. gefallen; b) jemand (L.) etwas (A.) zum Genusse darbieten (es ihm schmackhaft machen); act., versuchen, unternehmen, etwas zu tun (Dat. des Inf.); ) me., sich etwas (A., selten G.) schmecken lassen, sich munden lassen, namentlich Opferspeisen, und, was häufig mit diesen verglichen wird, Lieder, Lobgesänge; me., sich etwas (A.) wohlgefallen lassen, gern haben, z. B. Genossenschaft oder Geisteskraft eines andern; ) me., selten act., jemand (A., G.) gern haben, lieben; ) me., erfreut, befriedigt sein (ohne ausdrückliches Object, was jedoch meist aus dem Zusammenhange zu ergänzen ist); ) me., mit tanuam, seinen Leib erfreuen, sich erfreuen. Causale me.: liebkosen (A.); sich munden lassen (Lieder). Jush ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch kosten, schmecken, mit Lust geniessen mit Lust geniessen; gern haben; gefallen; zum Genusse darbieten versuchen, unternehmen.