Hypothalamus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hypothalamus , wo befindet er sich, welche Aufgaben hat er? Und was hat Hypothalamus mit den oberen beiden Chakren zu tun?

Hypothalamus - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Hypothalamus aus yogischer Sicht

Der Hypothalamus ist ein wichtiges Steuerzentrum im Gehirn. Er ist ein kleiner Bereich im sogenannten Zwischenhirn. Über das Pfortadersystem hat er Kontakt zur Hypophyse, also zur Hirnanhangdrüse und reguliert deren Hormonausschüttung. Ein großer Teil des Informationsaustausches zwischen Gehirn und restlichen Körper geschieht durch die Hormone der Hypophyse. Des Weiteren regelt der Hypothalamus über das Nervensystem die Körpertemperatur, den Herzschlag und die Nierenfunktion. Er ist also verantwortlich für das Aufrechterhalten der Homöostase, indem er eine Rolle bei der Temperatur, dem Blutdruck wie auch bei der Osmoloarität spielt. Er hat einiges zu tun mit der Regulation der Nahrungs- und der Wasseraufnahme, also auch für das Hunger- und Durstgefühl. Er ist verantwortlich für die sogenannte „zirkadiane Rhythmik“ und damit für den Biorhythmus des Menschen wie zum Beispiel den Schlaf-, Wachrhythmus u.v.a.

Er steuert das Sexual- und Fortpflanzungsverhalten, hat also auch etwas mit dem Sexualzentrum zu tun. Er hat viele neuronale Verbindungen zu den anderen Hirnzentren. Der Hypothalamus steuert insbesondere über Liberine und Statine die Hormonabgabe in der Adenohypophyse und produziert selbst die Hormone, die in der Neurohypophyse ins Blut abgegeben werden. Der Hypothalamus kann also aktivieren, hemmen und reduzieren. Er steuert das autonome Nervensystem und hängt damit mit vielen weiteren Hirnzellen zusammen. Man kann sagen, dass er so etwas wie die Kommandozentrale von allen autonom-funktionierenden Körperzellen ist. Er befindet sich in etwa dort wo im Yoga das Ajna Chakra angenommen wird, wobei dieses Chakra vom Punkt zwischen den Augenbrauen zum Hinterkopf und darüber hinausgeht, also eigentlich über den gesamten Bereich von der Stirn bis zum Hinterkopf als eine Art halbmondartige, liegende Mondsichel, wobei das Zentrum im Hypothalamus ist. Da Ajna auch Kommando oder Befehl bedeutet ist das Ajna Chakra das Befehlschakra, ähnlich wie der Hypothalamus zusammen mit der Hypophyse die Kommandozentrale der gesamten autonomen Funktionen des Körpers bildet.

Hypothalamus Video

Hier findest du ein Video zu Hypothalamus mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Hypothalamus

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Hypothalamus anhören:

Hypothalamus Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikel zu Hypothalamus ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Hypothalamus gehört zu den Themengebieten Anatomie, Physiologie, Medizin, Organe.

Begriffe im Alphabet vor und nach Hypothalamus

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Hypothalamus:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Hypothalamus:

Yoga Reisen Seminare Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/yoga-reisen/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Hypothalamus zu tun haben:

Veganer Podcast

Kalorie

Kalorie

Simple und komplexe Infos zum Thema Kalorie in diesem Kurzvortrag von Kalium

Kalium

Simple und komplexe Infos zum Thema Kalium in diesem Kurzvortrag von Kakaobutter

Kakaobutter

Simple und komplexe Infos zum Thema Kakaobutter in diesem Kurzvortrag von Johanniskraut

Johanniskraut

Simple und komplexe Infos zum Thema Johanniskraut in diesem Kurzvortrag von Abgerufen von „https://wiki.yoga-vidya.de/index.php?title=Hypothalamus&oldid=747448