Herzenskälte

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzenskälte - Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Herzenskälte steht für innere Kälte, seelische Kälte, psychische Kälte. Man bezeichnet manche psychische Zustände mit Wärme und Kälte: Herzenswärme steht für Mitgefühl, Liebe, Herzlichkeit, menschliche Nähe, Bereitschaft zu helfen, zu Gemeinsamkeit. Herzenskälte bedeutet Mangel an Mitgefühl. Herzenskälte ist Abwesenheit von Einfühlungsvermögen. Herzenskälte bedeutet, sich mit anderen nicht zu verbinden. Normalerweise hat der Mensch das Bedürfnis, mit anderen zusammen zu sein, sich mit anderen zu verbinden. Aber vor dem Hintergrund von so vielen Menschen muss der Mensch sich auch mal abgrenzen. Und manchmal sind Dinge zu tun, Entschlüsse umzusetzen. Da kann eine gewisse Herzenskälte durchaus hilfreich und notwendig sein. Auf spirituellem Gebiet gilt allerdings das Ideal des mitfühlenden Menschen voller Liebe und Einfühlungsvermögen, der das ethisch Gute tut, sich von Prinzipien leiten lässt, die aber durch Nächstenliebe modifiziert werden.

Liebe hilft beim Umgang mit Herzenskälte

Herzenskälte in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Herzenskälte gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Herzenskälte - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Herzenskälte sind zum Beispiel Empfindungslosigkeit, Unbarmherzigkeit, Härte, Gefühllosigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Herzenskälte - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Herzenskälte sind zum Beispiel Wärme, Mitgefühl, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Herzenskälte, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Herzenskälte stehen:

Eigenschaftsgruppe

Herzenskälte kann gezählt werden folgenden beiden Eigenschaftsgruppen

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Herzenskälte sind zum Beispiel das Adjektiv kalt, das Verb erkalten..

Wer Herzenskälte hat, der ist kalt .

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation