Herzensangst

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzensangst - praktische Lebenshilfe zu einem schwierigen Thema. Herzensangst ist die Angst des Herzens. Herzensangst ist eine tiefe Besorgnis, die einen im Herzen ergreift. Angst kann oberflächlich sein oder emotional tief berühren. Herzensangst ist eine große Angst, manchmal sogar als tödliche Angst bezeichnet. Eine Herzensangst berührt immer etwas, was einem in der Seele sehr wichtig ist.

Vertrauen ist wichtig, insbesondere bei Herzensangst

Umgang mit Herzensangst

Herzensangst ist eine besonders große Angst. Herzensangst ist eine Angst, die einem zu Herzen geht. Wenn du einen anderen Menschen siehst, dem es wirklich bange ist, der Herzensangst empfindet, dann kannst du manchmal einfach nur da sein. Du kannst für ihn oder sie da sein, Mitgefühl geben und manchmal hilft das schon. Manche Menschen haben gute Gründe Herzensangst zu haben. Nicht jede Angst ist eingebildet. Und manchmal hilft es, dass sie wissen, dass da jemand für sie da ist. An ihn oder sie kann ich mich anlehnen. Er oder sie ist einfach ruhig und da. Manchmal kann es helfen jemand anderem Mut zuzusprechen. Manchmal kann es helfen, ihm oder ihr zu helfen und auch tatsächlich auch etwas zu tun. Und manchmal reicht es einfach aus, dem anderen Menschen zu vermitteln, ich bin für dich da.

Herzensangst in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Herzensangst gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Herzensangst - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Herzensangst sind zum Beispiel Bammel, Mutlosigkeit, Sorge, Befürchtung, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Herzensangst - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Herzensangst sind zum Beispiel Herzenstrost, Balsam, Vertrauen, Hoffnung, Glauben, Fanatismus . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Herzensangst, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Herzensangst, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Herzensangst stehen:

Eigenschaftsgruppe

Herzensangst kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Angst

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Herzensangst sind zum Beispiel das Adjektiv ängstlich, das Verb ängstigen, sowie das Substantiv Ängstlicher.

Wer Herzensangst hat, der ist ängstlich beziehungsweise ein Ängstlicher.

Siehe auch

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

29.03.2019 - 31.03.2019 - Frei von Stress und Sorgen!?
In diesem Seminar geht es um Stressbewältigung und hilfreiche Methoden der Stressprophylaxe. Der russische Arzt Andrej Lobanov gibt dir viele praktische Übungen und hilfreiche Tipps zur Wiederher…
Andrei Lobanov,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation