Hörig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hörig - was ist das? Hörig zu sein ist heutzutage die Bezeichnung für eine besondere Abhängigkeit von einem anderen Menschen, insbesondere von seinem Liebespartner. Hörig zu sein ist in der Psychologie die zeitweilige oder dauerhafte Unterwerfung unter den Willen eines anderen. Dies kann erzwungen werden oder auch freiwillig erfolgen. Im mittelalterlichen Recht waren Hörige die Bauern, die sich in Abhängigkeit von einem Grundherrn befanden. Die Hörigen waren unfrei. Hörig zu sein wurde an die Kinder vererbt. Aus diesem mittelalterlichen Rechtsverhältnis hat sich in der Psychologie eine Bezeichnung entwickelt, welche die innere Gebundenheit eines Menschen an einen anderen bis zur Aufgabe der persönlichen Würde erklärt. Auch im sexuellen Bereich gibt es Menschen, die dem Partner hörig sind. Im Kontext von religiösen und spirituellen Führern wird manchmal auch das Wort hörig gebraucht: Wer seinen eigenen Verstand ausschaltet und einem religiösen Führer folgt, kann diesem hörig werden und Dinge tun, die seiner eigenen Würde und ethischem Kompass widersprechen

Freundschaft kann verlorengehen, wenn jemand zu hörig ist oder so erscheint.

Hörig ist ein Adjektiv zu Hörigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Hörigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Hörigkeit.

Hörig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Hörig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme hörig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv hörig sind zum Beispiel unfrei, unmündig, unselbstständig, gebunden, bevormundet, abhängig, dienstbereit, dienstwillig, erbötig, gehorsam, willig, folgsam, lenkbar. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. dienstbereit, dienstwillig, erbötig, gehorsam, willig, folgsam, lenkbar.

Gegenteile von hörig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von hörig sind zum Beispiel eigenständig, selbstbewusst, unabhängig,.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu hörig mit positiver Bedeutung sind z.B. eigenständig, selbstbewusst, unabhängig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Hörigkeit sind Unabhängigkeit, Selbstständigkeit, Erwachsensein.


Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach hörig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Hörigkeit und hörig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu hörig und Hörigkeit.

  • Positive Synonyme zu Hörigkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Unabhängigkeit, Selbstständigkeit, Erwachsensein.
  • * Ein Substantivus Agens ist Höriger

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

23.06.2019 - 28.06.2019 - Spirituelle Heilmeditation - Entkomme dem Burn-out
Du fühlst dich erschöpft? Du bist im Stress, nahe am Burn-out? Gerätst immer wieder aus deiner Mitte, fühlst Stress, dich genervt, bist besorgt und frustriert – und reagierst mit Symptomen au…
Nepal Lodh,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
14.07.2019 - 19.07.2019 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
Kati Tripura Voß,