Ferne

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ferne‏‎ ist ein Substantiv zum Adjektiv fern. Ferne könnte auch die weibliche Form vom Adjektiv fern sein. Man kann z.B. sagen, eine ferne Göttin oder eine ferne Frau. Aber Ferne als Substantiv bedeutet eine große räumliche Entfernung. Etwas, das weit weg ist, das ist in der Ferne.

Ferne‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Es gibt die Aussage, dass man aus der Ferne beobachtet wird. Man kann auch davon sprechen, dass man nicht in die Ferne schweifen soll. Es gibt das Sprichwort: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.“

Ferne kann auch eine zeitliche Entfernung sein, man kann davon sprechen, dass in mythologischer Ferne die Mahabharata stattgefunden hat und es kann auch eine entfernte Zukunft sein. Man kann sagen: „In der Ferne wird sich Yoga immer weiter ausbreiten und vielleicht zu einem sehr wichtigen Bestandteil der Weltkultur geworden sein."

Gott ist in der Ferne, Gott ist auch in der Nähe, auch die Gottverwirklichung liegt manchmal in der Ferne und manchmal erscheint es dir so, dass die Gottverwirklichung gerade um die Ecke ist.

Ferne‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Ferne‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Ferne‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Ferne‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ferne‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt zu tun haben mit Ferne‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Fernbedienung‏‎, Fell‏‎, Fehlen‏‎, Fernsehprogramm‏‎, Festbinden‏‎, Feuchtigkeit‏‎.

Yoga und Meditation Intensiv-Praxis Seminare

29.05.2020 - 01.06.2020 - Yoga und Meditation Pfingstseminar
Neben der eigenen Praxis, dem eigenen Bemühen, geschieht vieles auf dem spirituellen Weg einfach durch Einstimmen auf das Göttliche, durch „Satsang“ im Sinne von „Zusammensein mit Weisheit…
Swamiji,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Wege der Achtsamkeit, Yoga und Meditation
Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Befreie deinen Geist von dem endlosen Denken über das, was war und was vielleicht kommen wird. Die kleinsten Ereignisse und…
Nanda Schetelich,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.00…
Gauri Daniela Reich,
04.10.2020 - 09.10.2020 - Shivalaya Meditationsretreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung…
Swami Nirgunananda,

Ferne‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Ferne‏‎? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Ferne‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.