Druhyu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Druhyu (Sanskrit: druhyu m.): Name eines Sohnes von Yayāti und von Sarmishtha, der Tochter des Daitya Königs Vrishaparvan. Er weigerte sich, seine Jugend einzubüßen, um den Fluch der Altersschwäche seines Vaters zu beheben. Als Folge davon belegte Yayati ihn mit dem Fluch, dass seine Nachkommen nicht die Herrschaft übernehmen konnten. Der Vater gab ihm zwar einen Teil des Königreiches, aber seine Nachkommen wurden die "Prinzen der gesetzlosen Barbarei des Nordens".

2. Druhyu , Sanskrit द्रुह्यु druhyu, Volksname. Druhyu ist der Plural eines Sanskrit Substantivs und ist ein Volksname.

Parvati und Shiva

Verschiedene Schreibweisen für Druhyu

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Druhyu auf Devanagari wird geschrieben " द्रुह्यु ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " druhyu ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " druhyu ", in der Velthuis Transkription " druhyu ", in der modernen Internet Itrans Transkription " druhyu ".

Video zum Thema Druhyu

Druhyu ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Druhyu

Siehe auch

Quelle

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005