Dreizehn

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dreizehn‏‎ ist eine Zahl. Dreizehn ist eine Primzahl. Dreizehn gilt als natürliche Zahl zwischen 12 und 14. Dreizehn ist ungerade. Dreizehn ist eine Zahl, die nur durch sich selbst und durch eins teilbar ist. Dreizehn ist die sechste Primzahl. Dreizehn ist im Duodezimalstystem die kleinste natürliche Zahl, die die Basis 12 überschreitet. Damit ist 13 die erste Zahl nach einem Dutzend.

Dreizehn‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Eine Zahl mit vielen Bedeutungen

Dreizehn hat viele Bedeutungen in den religiösen und spirituellen Systemen. In der Jüdischen Religion findet die Bar Mizwa, also der Jüdische Übergangsritus für Jungen am 13. Geburtstag statt. In den Apokryphen in dem Koptischen Ägypterevangelium wird vom Gott der 13 Äonen gesprochen. In der Apokalypse des Adam, auch wieder ein apokrypher Text, gibt es die 13 Königreiche und bei den Maya wird von 13 Himmeln gesprochen.

Es gibt in der Bibel 13 Fastenleuchter, also Kerzen, die eine nach der anderen gelöscht werden und so die Dunkelheit auf Erden bei Christi Tod symbolisieren. Daher wird 13 auch als Unglückszahl angesehen. Manchmal auch weil Jesus mit seinen 12 Jüngern zusammmen die Zahl 13 ergibt und dabei Judas Ishariot die Zahl 13 ist.

13 hat die Quersumme von vier und vier ist auch wieder die Zahl für das irdische Leben. Im Islam und im Sufismus steht die Zahl für die 13. Sure. Die 13. Sure im Koran heißt auch "Der Donner". 13 ist die Zahl, die über die 12 hinaus geht. 12 ist ein Ganzes und deshalb wird die Zahl 13 oft als Unheil angesehen. Also 12 ist das Vollständige. Über das 12. hinaus ist 13.

Die Jüdische Kabbala kennt 13 böse Geister. Und das 13. Kapitel der Offenbarung des Johannes handelt vom Antichristen. In dem Babylonischen Volksglauben war 13 die Zahl der Unterwelt. Und im Volksglauben ist das bis heute so gewesen.

13 als Unglückszahl

Wahrscheinlich ist der Hauptgrund, weshalb die Zahl 13 in Frankreich und Deutschland als Unglückszahl gilt, besonders der Freitag der 13., weil der französische Phillipp IV. am Freitag den 13. September im Jahr 1307 in einer Nacht- und Nebelaktion alle Tempelritter gefangen nehmen ließ und sie anschließend gefoltert und getötet hat. So wird der Freitag der 13. als schwarzer Freitag bezeichnet und damit als Unglückszahl.

In der Indischen Astrologie ist die Zahl 13 Tera, das heißt auch "deins" und so steht die Zahl 13 für Karma. Im spirituellen Kontext bedeutet 13 das alles Gott gehört und dass man sich selbst an Gott wenden soll.

In der Hindu Philosophie hat die 13 keine besondere Bedeutung. In manchen Hindu Gemeinschaften und bei den Sikhs werden die Totenzeremonien am 13. Tag nach dem Tod ausgeführt. Bzw. das ist das Ende des Trauerrituals. Also am 13. Tag nach dem Tod, die Leiche ist längst verbrannt. Danach werden noch Rituale gemacht. Am 13. Tag werden Abschluss Pujas gemacht, Havan-Feuerzeremonien. Oder bei den Sikhs wird noch einmal der Guru Granth Sahib rezitiert. Danach wird es für die anderen und insbesondere auch für die Armen ein Festessen gegeben.

Zahl 13 als Beginn von etwas neuem

Zahl 13 ist nicht nur die Unglückszahl. Die Zahl 13 bedeutet auch dass etwas Neues beginnt. 12 steht dafür, dass ein Zyklus abgeschlossen ist und 13 bedeutet dass ein neuer Zyklus beginnt. So ist die Zahl 13 nicht wirklich eine Unglückszahl, sondern die Zahl für etwas Neues.

Dreizehn‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo über Dreizehn‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Dreizehn‏‎ in diesem Kurzvideo. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über Dreizehn‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Dreizehn‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Dreizehn‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Dreitausend‏‎, Dreifaltigkeit, Drei‏‎, Drücken‏‎, Dünn‏‎, Durchkreuzen‏‎.

Gesundheit, Heilung & Yoga Seminare

28.06.2019 - 30.06.2019 - Faszienyoga
Faszination Faszien! Wir nehmen uns viel Zeit, um ausführlich mit den Faszien, dem Bindegewebssystem, das auch die inneren Organe und Muskeln umgibt, zu arbeiten. Du wirst erstaunt sein, was und w…
Marc Gerson,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Hormon Yoga - Yoga in den Wechseljahren - Weiterbildung für Yogalehrer
Du möchtest Hormonyoga kennen lernen, um dein Wissen weiterzugeben und deine eigene Entwicklung voranzutreiben? Du lernst, wie Hormonyogaübungen, angelehnt an die von Dinah Rodrigues entwickelte…
Brigitta Kraus,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Detox Yoga - entgiften, loslassen, entspannen
In der heutigen Zeit hat die Aufnahme von Schadstoffen in unseren Organismus viele Ursachen. Jedoch haben wir kaum Möglichkeiten, uns gänzlich vor schädigenden Einflüssen zu schützen. Schon vo…
Rajeshwari Finkel,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Weg mit der Brille - Yoga für die Augen
Lerne eine Vielzahl an Übungen aus dem Yoga und verwandten Gebieten für die Augen kennen. Du wirst staunen, wie rasch mit regelmäßigen Augenübungen positive Wirkungen zu erreichen sind. Der Se…
Susan Holze-Apell,

Dreizehn‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Dreizehn‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Die Zahl Dreizehn‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Zahlen und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.