Chandrachuda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Chandrachuda , Sanskrit चन्द्रचूड candracūḍa, derjenige, auf dessen Haarschopf/Kopf (cūḍā) der Mond (candra) ist. Chandrachuda ist derjenige, dessen Kopfschmuck der Mond ist. Chandrachuda ist eine Bezeichnung von Shiva.

Shiva Murti in Stein

2. Chandrachuda, ( Sanskrit चन्द्रचूड candra-cūḍa m. ) dessen Diadem der Mond ist, Bezeichnung Śivas; candracūḍa ist der Monddiademträger, Beiname Shivas. Chandrachuda ist ein Substantiv männlichen Geschlechts im Sanskrit und kann übersetzt werden ins Deutsche mit Monddiademträger, Beiname Shivas.

3. Chandrachuda, (Sanskrit चन्द्रचूड candracūḍa m), ist ein Spiritueller Name und bedeutet 1. auf dessen Haarschopf/Kopf (Chuda) der Mond (Chandra) ist, 2. dessen Kopfschmuck der Mond ist, Bezeichnung Shivas. Chandrachuda kann Aspiranten gegeben werden mit Shiva Mantra.

Chandrachuda चन्द्रचूड candra-cūḍa Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Chandrachuda, चन्द्रचूड, candra-cūḍa ausgesprochen wird:

Verschiedene Schreibweisen für Chandrachuda

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Chandrachuda auf Devanagari wird geschrieben " चन्द्रचूड ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " candracūḍa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " candracUDa ", in der Velthuis Transkription " candracuu.da ", in der modernen Internet Itrans Transkription " chandrachUDa ".

Video zum Thema Chandrachuda

Chandrachuda ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Der spirituelle Name Chandrachuda

Chandrachuda ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Shiva Mantra

Chandrachuda ist ein Beiname von Shiva. Chandrachuda ist deshalb ein Name, der Aspiranten gegeben werden kann, die das Mantra 'Om Namah Shivaya' haben. Chandra heißt 'der Mond', chuda heißt 'Haarschopf' und 'Kopf'. Chandrachuda ist also derjenige, der den Mond auf seinem Kopf hat ode rauch der, dessen Kopfschmuck der Mond ist. Shiva hat auf seinem Kopf, also in seinem Harschopf, hat er Chandra, also die Mondsichel. Chandra steht zum einen für den Empfang der göttlichen Gnade, also die Mondsichel ist nach oben offen, was heißen soll, du öffnest deinen Geist nach oben, um göttliche Gnade zu erlangen. Und diese Gnade fließt dann in dich und durch dich hindurch. Chandra hat eine Bedeutung im Hatha Yoga. Es ist der Mond, es ist die aufbauende Kraft, so wie es die Sonne im Bauch gibt, Surya. Hatha Yoga steht auch für Sonne und Mond.

Chandra kann man interpretieren eben als den Mond, die aufbauende Kraft. So kannst du dir auch sagen, ja, Shiva ist alle aufbauende Kraft und du hast alle aufbauende Kraft in dir. Chandra steht aber auch für den menschlichen Geist. Chandrachuda heißt auch, dass du den als Schmuck im Haar den Mond hast, also deinen Geist. Chuda ist eben nicht nur der Kopf, er ist auch der Haarschopf und Chandrachuda wird auch genannt, derjenige, der ein Mond-Diadem hat.

Die meisten Menschen sind ihrem Geist und seinen Emotionen hilflos ausgeliefert. Sie sind wie die Sklaven ihrer Emotionen. Sie sind wie Reiz-Reaktions-Mechanismen. Jemand drückt einen Knopf, und prompt reagieren sie so.

Ein spiritueller Aspirant wird zum Chandrachuda, er hat einen Geist, er trägt einen Geist, aber er wird nicht von ihm beherrscht. Er hat Chuda in seinem Kopf auch einen Geist mit all seinen Emotionen, seinen Höhen und Tiefen, heller und dunkler, strahlender und weniger strahlend. All das gehört auch zum Leben dazu. Du kannst es als Schmuck tragen, oder du kannst davon überwältigt sein. Chandrachuda drückt auch aus, dass du deine Emotionen, deine Psyche, wie einen Schmuck trägst und weißt, ich selbst bin derjenige, der die Emotionen, den Geist, trägt. Ich bin nicht die Emotionen. Shiva und das Mantra 'Om Namah Shivaya' wird dir dazu verhelfen, dass du zu dem Ort in dir kommen kannst, der jenseits aller Emotionen ist, jenseits aller Veränderungen. Du wirst erkennen, dass hinter allem die eine höchste Wirklichkeit ist. Und nachdem du das erkannt hast, kannst du weiter in dieser Welt sein und dort viel Gutes erfahren.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Chandrachuda

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Monddiademträger, Beiname Shivas. Sanskrit Chandrachuda
Sanskrit Chandrachuda Deutsch Monddiademträger, Beiname Shivas.

Seminare

14.02.2020 - 16.02.2020 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
Sitaram Kube,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Kundalini Yoga Sutra
Ein Leitfaden für die klassischen Energie Techniken des Yoga - Aktiviere deine Lebensenergie mit der Kundalini Yoga Sutra. Während dieser Tage bekommst du einen Leitfaden für deine Kundalini Yog…
Erkan Batmaz,