Chakra Pyramide

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chakra Pyramide ist die Bezeichnung für den östlichen Gebäude Komplex bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Die Chakra Pyramide heißt so, weil dieser Gebäudekomplex 7 Stockwerke hat, die sich nach oben verjüngen. Die Chakra Pyramide Yoga Vidya Bad Meinberg hieß bis 2003 "Kurklinik Silvatikum". Im Jahr 2003 erwarb der gemeinnützige Verein Yoga Vidya e.V. diese Kurklinik und wandelte sie in einen Ashram um.

Gebäudeteile der Chakra Pyramide

Die Chakra-Pyramide besteht aus vier Gebäudekomplexen:

  • Speisesaalbereich
  • Gästehaus
  • Anandabereich
  • Die eigentliche Chakra Pyramide

Einrichtungen in der Chakra Pyramide

In der Chakra Pyramide befinden sich

  • Viele Seminarräume wie Sivananda Saal, Saraswati Raum, Shakti Raum, Vasishtha Raum, Vishnu Raum, Subrahmanya Raum, Dhanvantari Raum, Ganesha Raum, Lakshmi Raum, Krishna Raum, Rama Raum, Hanuman Raum, Durga Raum, Shiva Raum, Swadhishthana Raum, Manipura Raum, Ajna Raum, Sahasrara Raum
  • Homa Raum, in dem jeden Morgen eine Homa und am Abend Stotra Rezitation stattfindet
  • Speisesäle, insbesondere ein Schweige-Speisesaal zum Essen im Schweigen und der große Speisesaal
  • Küche und Vorratsräume
  • Ayurveda Oase für Ayurveda Anwendungen, Massagen, Konsultationen
  • Video Raum
  • Bibliothek
  • Büros
  • Gästezimmer
  • Mitarbeiter Wohnungen
  • Boutique

Chakra Pyramide - Auszüge aus dem Gästehandbuch

Hier einige Auszüge aus dem Yoga Vidya Gästehandbuch. Da wird insbesondere beschrieben, was in der Chakra Pyramide an wichtigen Einrichtungen für die Gäste von Yoga Vidya Bad Meinberg hat:

In der Chakra-Pyramide findest du zwei Speisesäle für unsere leckeren Mahlzeiten. Es wird stets ein Bereich für das Essen im Schweigen bereitgehalten. Tee und energetisch aufbereitetes Wasser bekommst an den Teestationen vor dem Speisesaal, dem Shiva- Raum und vor dem Sivananda-Saal, und an den beiden Brunnen am Sivananda-Saal und an der großen Rezeption im Haus Shanti. Generell findest du die meisten Yoga-Räume auf Ebene 0 und 1. Diese Ebenen sind nach den Chakras, wie im Inhaltsverzeichnis dargestellt, benannt. Einen Internet-Raum findest du auf Ebene 0. Hier kannst du kostenlos bis 22.45 Uhr surfen und das hauseigene W-Lan nutzen. Auf gleicher Ebene gibt es auch eine Waschküche mit 4 Waschmaschinen und 2 Trocknern. An der Rezeption gibt es Waschmünzen für 2,50 €. Hier erhältst du gegen eine kleine Gebühr auch frische Bettwäsche, Handtücher, Decken, Wärmflaschen, Wecker, Regenschirme und kannst du einen Fön ausleihen.

Falls du Post erwartest, findest du diese in der hellen offenen Holzbox rechts direkt bei der Rezeption. Gleich schräg gegenüber befindet sich die Boutique mit schöner Auswahl an Postkarten. Briefmarken kannst du an der Rezeption erwerben. Einen Briefkasten findest du direkt vor dem Haupteingang der Chakra Pyramide. So kannst du deinen Lieben daheim einen Gruß schicken. Wenn du sie aber lieber sprechen möchtest, kannst du einen unserer zwei Münzfernsprecher nahe der Rezeption in Richtung Speisesaal oder im Durchgang zum Gästehaus nutzen. Dort befinden sich auch zwei Telefone, auf denen du dich zurückrufen lassen kannst.

Es lohnt sich auch, einen Blick auf die Pinnwand kurz vor den Speisesälen zu werfen. Hier findest du allerlei Extra-Infos wie z.B. Mitfahrgelegenheiten. (Siehe auch yogavidya. de/mitfahren). Du darfst auch selber dort etwas aushängen.

In der Ebene 1 auf dem Weg zum Sivananda- Saal gibt es ein Wohnzimmer für Alle, einen kleinen Aufenthaltsraum mit Fernseher zum DVD und Video schauen entdeckst du auf Ebene 1 des Gästehauses.

Siehe auch