Bucklig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bucklig - Bedeutung, Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Bucklig zu sein steht für ein Verhalten, das unterwerfend und einschmeichelnd ist. Der Ursprung des Wortes bucklig stammt aus früheren Zeiten, als sich der Diener vor seinem Herrn und Meister verbeugt hat. In der heutigen Zeit verwendet man das Wort bucklig daher, wenn man sich jemand anderem gegenüber ganz besonders demütig verhält und die eigene ehrliche Meinung nicht geäußert wird.

Meditation transformiert jeden, auch denjenigen, der bucklig ist oder so erscheint.

Bucklig ist ein Adjektiv zu Katzbuckelei. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Katzbuckelei in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Katzbuckelei.

Bucklig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Bucklig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme bucklig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv bucklig sind zum Beispiel ungleichmäßig, unterwerfend, einschmeichelnd, höflich, unbedacht, ungewollt. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. höflich, unbedacht, ungewollt.

Gegenteile von bucklig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von bucklig sind zum Beispiel gleichmäßig, charakterstark, selbstständig, selbstbewusst,, überheblich, oberflächlich, eitel.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu bucklig mit positiver Bedeutung sind z.B. gleichmäßig, charakterstark, selbstständig, selbstbewusst. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Katzbuckelei sind Stärke, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem überheblich, oberflächlich, eitel.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach bucklig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Katzbuckelei und bucklig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu bucklig und Katzbuckelei.

  • Positive Synonyme zu Katzbuckelei sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Stärke, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein.
  • Negative Antonyme sind Oberflächlichkeit, Flatterhaftigkeit
  • Ein verwandtes Verb ist buckeln, ein Substantivus Agens ist Buckliger

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

29.03.2019 - 31.03.2019 - Das tiefe Träumen erforschen
Zwischen Meditation, Hypnose und Trance. Die wirklich wichtigen Entscheidungen im Leben treffen wir nicht allein mit der sogenannten Ratio. Wir wissen oft nicht, warum wir etwas tun. Und wir wissen…
Susanne Sirringhaus,
31.03.2019 - 05.04.2019 - Zurück zu den Wurzeln
Du wirst verschiedene schamanische Rituale kennenlernen und viel Kontakt zur Natur haben. Es geht darum, den Herzschlag von Mutter Erde zu spüren. Wir werden zusammen ein Kakao-Ritual für die Her…
Jakob von Recklinghausen,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,