Bhagavan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhagavan (Sanskrit भगवन् bhagavan m.) ist der Ehrwürdige, Bhagavan ist auch eine Anrede Gottes. Wenn du zu Gott sprichst, kannst du ihn entweder bei einem konkreten Namen im Gebet ansprechen, „Oh Krishna, Oh Rama, Oh Lakshmi, Saraswati“ oder du kannst es allgemeiner fassen, „Bhagavan – Oh Ehrwürdiger“. Du kannst „Oh Ehrwürdiger“ sagen, und damit kannst du dich an jeden Aspekt Gottes wenden. Zwar ist Bhagavan insbesondere im Vaishnavismus als Anrede von Vishnu und von Krishna besonders üblich, aber Bhagavan ist auch für alles verwendbar. Bhagavan ist manchmal auch die Anrede von Meistern, auch ein Meister kann ehrwürdig sein.

So haben manchmal Schüler zu Swami Sivananda „Bhagavan“ gesagt. Swami Sivananda hat sich dagegen gewehrt und hat das später unterbunden. Aber auch Ramana Maharshi wurde von seinen Schülern Bhagavan genannt. Bhagavan ist Ehrwürdiger. Bhagavan bedeutet Göttlicher. Du kannst dich auch daran wenden und kannst sagen: „Oh Bhagavan, bitte hilf mir.“ Du kannst natürlich auch sagen: „Oh Gott, bitte hilf mir. Allumfassender, bitte hilf mir. Oh göttliche Mutter, bitte hilf mir.“ Aber du kannst auch sagen: „Bhagavan, bitte hilf mir. Bhagavan, hilf mir, die richtige Entscheidung zu treffen. Bhagavan, dein Wille geschehe. Bhagavan, gib, dass ich das tue, was du von mir willst.“ Bhagavan ist Gott. Bhagavan heißt Erwürdiger.

Wenn man zu Gott spricht, kann man ihn entweder bei einem bestimmten Namen nennen, so wie "Oh Krishna", "Oh Rama", "Oh Lakshmi", "Oh Saraswati" oder auch nur "Bhagavat, Oh Ehrwürdiger". Damit kann man sich an jeden Aspekt Gottes wenden. Zwar ist Bhagavat im Vaishnavismus als Anrede von Vishnu und von Krishna besonders üblich. Aber Bhagavat ist auch für alles verwendbar. So ist der Begriff auch eine Anrede von Meistern, denn ein Meister kann auch ehrwürdig sein. So haben manchmal Schüler zu Swami Sivananda Bhagavat gesagt. Dieser hat sich dagegen gewehrt und hat das später unterbunden. Aber auch zum Beispiel Ramana Maharshi wurde von seinen Schülern Ehrwürdiger genannt.(Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Bhagavan)

Sukadev über Bhagavan

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,


Multimedia

Einfach leben, erhaben denken

Sukadev über Bhagavat