Beunruhigt

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beunruhigt‏‎ ist ein Verb und bedeutet: unruhig werden bzw. sich Sorgen machen.

Beunruhigt‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Psychologie

Spiritualität hat eine beruhigende als auch beunruhigende Wirkung.

Beunruhigt zu sein hat Vor- und Nachteile, es gibt positive und negative Aspekte von beunruhigt sein. Manchmal sind Menschen zu sehr in der Ruhe. Sie sind träge, im Yoga würden wir sagen, sie sind tamassig, sie sind bequem und faul geworden. Und dann ist es gut, wenn es etwas gibt, was einen aus der Ruhe bringt. Manchmal schickt das Schicksal, das Karma einem Situationen, die einen beunruhigen. So lebt man anschließend etwas bewusster und kann vielleicht einiges bewusst in die Wege leiten.

Für manche Menschen ist vielleicht eine schwere oder chronische Krankheit, die der Auslöser sind, den eigenen Lebensstil zu ändern. Sie verstehen Krankheit vielleicht als eine Lektion und so wollen sie jetzt ihr Leben auf eine andere Basis stellen. Es kann aber auch sein, das jemand überflüssiger Weise beunruhigt wird. Es gibt Menschen die durch Kleinigkeiten immer wieder beunruhigt werden.

Durch Sadhana, machen wir vielleicht auch die tiefe Erfahrung von Vergänglichkeit der äußeren Welt. Dieser Körper wird altern, krank werden und vergehen. Diese Erkenntnis kann natürlich beunruhigend sein. Wir werden auf dem spirituellen Weg auch mit unseren Ängsten und Illusionen konfrontiert.

Wenn du dich schnell beunruhigt fühlst, wenn du schnell aus der Ruhe kommst, dann bist du vielleicht hypersensibel, vielleicht hast du auch ein Vata Temperament und als solches kannst du das akzeptieren. Jemand der Vata Temperament vom Ayurveda her hat, der kann akzeptieren, das beunruhigt sein ein Zeichen ist, das dein Vata sehr hoch geworden ist und das du etwas tuen musst, um dein Vata wieder etwas zu senken.

Sich in etwas Gelassenheit üben, im allgemeinen wenn man über das Maß hinaus schnell beunruhigt ist , dann ist es gut regelmäßig Tiefenentspannung zu üben. Hingabe an Gott zu praktizieren und sich bewusst zu machen, das meine wahre Natur reines Bewusstsein ist. Denn ich bin eins mit der Weltenseele und selbst wenn ich auf der Oberfläche meines Geistes beunruhigt bin, weiß ich doch in der Tiefe meines Wesens bin ich mit allem verbunden. Ich bin reines/klares Bewusstsein und voller Vertrauen.

Beunruhigt‏‎ - was bedeutet das? Erfahre einiges zum Thema Beunruhigt‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Beunruhigt‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Beunruhigt‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Beunruhigt‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Beunruhigt‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Beunruhigt‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Bewegtheit‏‎, Bevormundet‏‎, Betrunken sein‏‎, Bittend‏‎, Brav‏‎, Bürde‏‎, Bravheit‏‎, Ingwer.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Beunruhigt‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

23. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Anantharavi Thillainathan,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Julia Lang statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Ma…
Julia Lang,
25. Jun 2017 - 05. Jul 2017 - Fußreflexzonen-Massage Ausbildung
Die Fußreflexzonenmassage Ausbildung ist in dieser Form eine einmalige Ausbildung, die von Bhajan G. Noam entwickelt wurde. Sie verbindet die besten traditionellen westlichen und östlichen Method…
Bhajan Noam,

Zusammenfassung

Beunruhigt‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Psychologie.