Ashtakshara

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Ashtakshara Mantra)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ashtakshara (Sanskrit: अष्टाक्षर aṣṭākṣara Adj. "achtsilbig") achtsilbiges Mantra, z.B.: Om namo Narayanaya (skt. ॐ नमो नारायणाय Oṃ namo Nārāyaṇāya) "Om, Verehrung dem Narayana". In Indien haben die Mantras verschiedene Namen und jedes Mantra wird normalerweise nach dem Namen benannt. Wenn man gefragt wird: "Was ist dein Mantra?", sagt man zum Beispiel nicht, "ich wiederhole das Om Namo Narayanaya" oder nur "Om Namo Narayanaya", sondern man würde "Ashtakshara Mantra" oder "Vishnu Mantra" sagen.

Es gibt also zwei Weisen, wie man ein Mantra benennen kann, entweder nach der Gottheit Vishnu oder nach der Anzahl der Silben, das ist eine sehr verbreitete Weise. Also, Ashtakshara heißt achtsilbiges Mantra. Oder auch die Wirkung des Mantras. Zum Beispiel Maha Mrityunjaya Mantra ist das "Om Tryambakam", weil es das große lebensspendende Mantra ist. Ashtakshara Mantra ist jetzt "Om Namo Narayanaya". Ashtakshara Mantra ist Vishnu Mantra. Ashtakshara Mantra: Ashta ist acht, akshara bedeutet silbiges, Mantra. Ashta, also acht Silben: Om Na-mo Na-ra-ya-na-ya, acht Silben, daher achtsilbiges Mantra.

In "achtsilbiges Mantra" steckt die Zahl Ashta drin. Ashta symbolisiert auch die Ashta Siddhis, die acht großen Kräfte. Ashta symbolisiert auch die Ashtangas, die acht Stufen. So ist in diesem Ashtakshara Mantra eine Vollständigkeit drin. Es sind alle großen Kräfte und alle Stufen des Yogas mit enthalten, Ashtakshara. Das Ashtakshara Mantra besteht aus Om, Om heißt Om, Namo heißt "Ehrerbietung an", Narayana heißt "an den, der in allen Wesen wohnt", Nara heißt Wesen, heißt Mensch. Narayana ist also derjenige in allen Wesen, in allen Menschen und allen Geschöpfen wohnt. Om Namo Narayanaya ist die Ehrerbietung an die unsterbliche Wesenheit, an die Liebe, an die Freude, an das Göttliche in allen Wesen. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Ashtakshara)

Ashtakshara अष्टाक्षर aṣṭākṣara Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Ashtakshara, अष्टाक्षर, aṣṭākṣara ausgesprochen wird:

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

30.05.2019 - 02.06.2019 - Yoga Musik Festival
Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne. Freue dich auf e…
Narendra Hübner,Amari Tober,Christian Einsiedel,Jana Krützfeldt,
07.06.2019 - 10.06.2019 - Gesang und Stimmbildung intensiv
Die Fähigkeit zu singen ist jedem angeboren und jeder kann es lernen. Dabei kommt es nicht nur auf Talent und Fleiß sondern vor allem auf Mut und Enthusiasmus an. Begeisterung und Freude stellen…
Thomas Hundsalz,

Indische Schriften

24.05.2019 - 26.05.2019 - Du bist einzigartig
Hier kannst du tief in die gelebte Weisheit des Yoga eintauchen und deiner Praxis neue Impulse geben. Du kannst eine neue Stufe deines spirituellen Weges erreichen oder Hindernisse, die dich vielle…
Swami Tattvarupananda,
26.05.2019 - 31.05.2019 - Themenwoche: Bhaja Govindam von Adi Shankaracharya
Bhaja Govindam bedeutet wörtlich „Suche und verehre Gott“. Shekar Pandey bringt dir in dieser Woche den Lehren der heiligen Schrift „Bhaja Govindam“ – der Hymne der Entsagung von Shankar…
Shekar Pandey,

Multimedia

Sukadev über Ashtakshara