Aparavidya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aparavidya: (Sanskrit: अपरविद्या aparavidyā f.) Wissen der niederen Art, weltliches Wissen und relative Erkenntnis, die über den Verstand erreicht wird. Para-Vidya ist die direkte Erkenntnis, das Erfahren von Brahman.

Erkenne dein Selbst, dein höchstes Wissen

Sukadev über Aparavidya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Aparavidya

Apara Vidya besteht aus zwei Teilen: Apara heißt niedriger, Vidya heißt Wissen. Das beinhaltet ein niedrigeres Wissen, Apara Vidya, und dann gibt es höheres Wissen, Para Vidya, höchstes Wissen. Apara Vidya ist das relative Wissen. Apara Vidya ist das Wissen, wie Dinge funktionieren. Apara Vidya kann heißen, dass du irgendwie das Wissen bekommen musstest, wie du zum Beispiel dieses Video oder dieses Audio anschaust oder anhörst.

Apara Vidya bedeutet auch die Art, wie du das Instrument bedienst, mit dem du das, was du gerade hörst, anhören kannst. Apara Vidya heißt auch, das Wissen um die Psyche, Apara Vidya ist das Wissen um die Besonderheiten anderer Menschen, Apara Vidya ist auch das Wissen um die Elemente und um die Pranas, um die Nadis, um die Chakras, um die drei Doshas. So vieles Wissen haben wir im Yoga und da gibt es natürlich niedrigeres und höheres. Es gibt auch graduell Stufen, aber im Grunde genommen, jedes Wissen, was in Zeit und Raum ist, zählt zum Apara Vidya.

Para Vidya, das höchste Wissen, ist das Wissen um das Selbst. Para Vidya ist Anubhava, die Verwirklichung des Selbst, ist Atma Jnana, die Erkenntnis des Selbst, ist Brahma Jnana, die Erkenntnis von Brahman, ist Nirvikalpa Samadhi, der tiefste Zustand der Einheit ohne irgendwelche Gedanken. Apara Vidya ist auch schon gut, es ist hilfreich, die Welt zu verstehen, es ist hilfreich, dich selbst zu verstehen, es ist hilfreich, andere Menschen zu verstehen, es ist gut, die Schriften zu lernen, es ist gut, Praktiken zu lernen. All das gehört zu Apara Vidya. Es ist aber auch wichtig, dass du die Beschränkung von Apara Vidya erkennst und dass du nach Para Vidya strebst. Nimm Apara Vidya als vorrübergehende Hilfsmittel und erkenne Para Vidya, erlange Para Vidya. Wenn du Para Vidya erlangst, hast du dein Selbst verwirklicht. Apara Vidya bedeutet also niedrigeres Wissen.

Apara Vidya अपरा विद्या aparā-vidyā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Apara Vidya, अपरा विद्या, aparā-vidyā ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

15.03.2019 - 17.03.2019 - Drei Wege zum Selbst
In diesem Seminar übst du die drei Wege des Yoga mit ihren jeweiligen Aspekten:- Körper- Energien- Geist.Dabei lösen die körperlichen Übungen, die wir in Form des Räkel-Yoga praktizieren werd…
Erkan Batmaz,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Vertrauen entwickeln und führen lassen
An diesem Seminar Wochenende lernst du bewusst, was es heißt, Kontrolle abzugeben und dich einfach führen zu lassen. Wir arbeiten mit Aussagen von Swami Sivananda zu diesem Thema. Nach der Tradit…
Tobias Weber,

Indische Schriften

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,

Multimedia

Sukadev über Aparavidya