Aparavidya

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Apara Vidya)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aparavidya: (Sanskrit: अपरविद्या aparavidyā f.) Wissen der niederen Art, weltliches Wissen und relative Erkenntnis, die über den Verstand erreicht wird. Para-Vidya ist die direkte Erkenntnis, das Erfahren von Brahman.

Erkenne dein Selbst, dein höchstes Wissen

Sukadev über Aparavidya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Aparavidya

Apara Vidya besteht aus zwei Teilen: Apara heißt niedriger, Vidya heißt Wissen. Das beinhaltet ein niedrigeres Wissen, Apara Vidya, und dann gibt es höheres Wissen, Para Vidya, höchstes Wissen. Apara Vidya ist das relative Wissen. Apara Vidya ist das Wissen, wie Dinge funktionieren. Apara Vidya kann heißen, dass du irgendwie das Wissen bekommen musstest, wie du zum Beispiel dieses Video oder dieses Audio anschaust oder anhörst.

Apara Vidya bedeutet auch die Art, wie du das Instrument bedienst, mit dem du das, was du gerade hörst, anhören kannst. Apara Vidya heißt auch, das Wissen um die Psyche, Apara Vidya ist das Wissen um die Besonderheiten anderer Menschen, Apara Vidya ist auch das Wissen um die Elemente und um die Pranas, um die Nadis, um die Chakras, um die drei Doshas. So vieles Wissen haben wir im Yoga und da gibt es natürlich niedrigeres und höheres. Es gibt auch graduell Stufen, aber im Grunde genommen, jedes Wissen, was in Zeit und Raum ist, zählt zum Apara Vidya.

Para Vidya, das höchste Wissen, ist das Wissen um das Selbst. Para Vidya ist Anubhava, die Verwirklichung des Selbst, ist Atma Jnana, die Erkenntnis des Selbst, ist Brahma Jnana, die Erkenntnis von Brahman, ist Nirvikalpa Samadhi, der tiefste Zustand der Einheit ohne irgendwelche Gedanken. Apara Vidya ist auch schon gut, es ist hilfreich, die Welt zu verstehen, es ist hilfreich, dich selbst zu verstehen, es ist hilfreich, andere Menschen zu verstehen, es ist gut, die Schriften zu lernen, es ist gut, Praktiken zu lernen. All das gehört zu Apara Vidya. Es ist aber auch wichtig, dass du die Beschränkung von Apara Vidya erkennst und dass du nach Para Vidya strebst. Nimm Apara Vidya als vorrübergehende Hilfsmittel und erkenne Para Vidya, erlange Para Vidya. Wenn du Para Vidya erlangst, hast du dein Selbst verwirklicht. Apara Vidya bedeutet also niedrigeres Wissen.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Der königliche Weg des Ashtanga Yoga
Der achtstufige Pfad der Pantanjali Raja Sutras. Raja-Yoga zielt darauf ab, die Gedankenwellen, die „mentalen Modifikationen“ zu beherrschen. Ein Raja Yogi beginnt sein Sadhana, seine spirituel…
Swami Bodhichitananda,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Narada Marcel Turnau statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmi…
Narada Marcel Turnau,

Indische Schriften

28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Asana intensiv meditativ
Sonnengrüße in schlichter Form mit Sanskritaffirmationen wärmen dich sanft auf - und je nach Teilnehmern/innen gibt es noch Sonnengrußvariationen mit Schweiß. Die Asanas hältst du etwas läng…
Atman Shanti Hoche,
31. Jul 2017 - 06. Aug 2017 - Themenwoche: Karma Yoga - der Yoga der Tat
3. Kapitel der Bhagavad Gita und Bezug zu deinem Alltag hier und jetzt.So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen. Natü…
Chandrashekhar Pandey,

Multimedia

Sukadev über Aparavidya