Airavata

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Airavata (Sanskrit: ऐरावत airāvata m. u. n.) Name eines Schlangendämons (Naga); Name des Elefanten Indras; eine Elefantenart; eine Brotfruchtbaumart: Artocarpus lacoocha (Lakucha), die Frucht (n.) dieses Baumes; Orangenbaum (Naranga); eine Art Regenbogen; eine Art Blitz; ein Farnkraut; ein Baum aus der Familie der Elaeocarpaceae: Elaeocarpus serratus.

Zeichnung von Indra auf seinem Elefantenberg, Airavata, ca. 1820

Airavata ist der Name eines Elefanten, welcher beim Aufschäumen des Milchmeeres hervorging und der Indra zugeschrieben wird - auch das Reittier Indras. Der Name bezieht sich ethymologisch auf das Wort "Iravat" und bedeutet "aus dem Wasser stammend". Airavata hütet auch das Tor zu der Ebene "Loka Pala".

Sukadev über Airavata

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Airavata

Airavata ist der Name von Indras Elefant. Indra hat ein Reittier namens Airavata. Jeder der großen indischen Gottheiten hat auch ein Reittier, "Varaha" genannt. Und das Reittier von Indra nennt sich Airavata, denn Indra ist ja auch der König der Engel, der König der Götter, der braucht ein königliches Tier und das ist Airavata. Nach einer Ableitung ist Airavata "vom Ozean kommend" und bezieht sich auf einen alten indischen Mythos, eben den Mythos vom Quirlen des Milchozeans. Diesen Mythos vom Quirlen des Milchozeans findet man in so vielen verschiedenen Varianten, in verschiedenen Puranas und auch in späteren Schriften. Es scheint ein Ur-Mythos in Indien zu sein, und ich habe ihn schon oft erzählt in Satsangs, in Vorträgen, oder auch sehr viele indische Lehrer, die bei Yoga Vidya Vorträge geben, erzählen den Mythos vom Quirlen des Milchozeans.

Jetzt auf Airavata bezogen, war es so, dass die Devas und die Asuras, also die Engel und die Dämonen, zusammen etwas gemeinsam tun wollten, und sie quirlten den Milchozean, indem sie die Weltenschlange um den Weltenberg legten, und dieser Weltenberg war inmitten des Weltozeans, dieser Milchozean. Und durch das Quirlen entstanden alle möglichen wunderbaren Dinge und wunderbaren Wesen.

So entstand Lakshmi, so entstand der Schirm von Varuna, so entstanden viele Edelsteine und großartige Dinge. Es entstand am Ende ja auch der Trank der Unsterblichkeit, den Dhanvantari weitergab und in einer anderen Tradition Mohini, und es entstand eben auch Airavata. Airavata, ein großartiger, majestätischer Elefant, ein weißer Elefant, ein wunderbarer Elefant, der Größe symbolisiert, Glück und damit für Indra selbst steht.

Airavata ist der große weiße Elefant von Indra. Mehr über Airavata findest du auf unseren Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Dort kannst du eingeben, "Airavata" und bekommst viele Informationen über Airavata - auch Abbildungen. Du kannst auch eingeben, "Indra" und so erfährst du viel über diesen wichtigsten Gott der vedischen Götter oder auch diesen König der Engelswesen. Oder du kannst auch eingeben: "Quirlen des Milchozeans", und so bekommst du die Geschichte vom Quirlen des Milchozeans etwas ausführlicher, sowohl als Video-Vortrag als auch als Internetseite, wo du lesen kannst.

Siehe auch

Literatur

Seminare

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,