Mahakashaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gewürze und ihre Heilwirkungen spielen im Ayurveda eine wichtige Rolle

Mahakashaya (Sanskrit: महाकषाय mahākaṣāya m.) wörtl.: "großer Auszug" (Maha-Kashaya); ein Sammelname für ayurvedisch wirksame pflanzliche Auszüge.


Mahakashaya im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.8) werden unter dem Begriff Mahakashaya zehn Gruppen von pflanzlichen Auszügen (Kashaya) zusammengefasst, die jeweils eine spezifische medizinische Wirkung entfalten. Zu den sich so ergebenden 50 verschiedenen Heilmitteln werden im Anschluss daran jeweils zehn typische Heilpflanzen aufgelistet, die die genannten Wirkungen haben (Sutra Sthana 4.9-18). Die in zehn Gruppen zusammengefassten 50 Mahakashayas sind die folgenden:

Gruppe 1

  • Jivaniya (belebend, lebensverlängernd)
  • Brimhaniya (nährend, Muskelmasse aufbauend)
  • Lekhaniya (Fett abbauend, schlank machend)
  • Bhedaniya (Gallensteine u. ä. Ansammlungen und Verstopfungen auflösend)
  • Sandhaniya (wundheilend, Verheilen unterstützend)
  • Dipaniya (verdauungsfördernd)

Gruppe 2

  • Balya (kräftigend, tonisierend)
  • Varnya (die Haut straffend und eine gesunde Gesichtsfarbe verleihend)
  • Kanthya (wohltuend für Hals und Stimme)
  • Hridya (herzstärkend)

Gruppe 3

Gruppe 4

Gruppe 5

Gruppe 6

Gruppe 7

Gruppe 8

Gruppe 9

Gruppe 10