Yoga der Liebe

Aus Yogawiki
Version vom 30. März 2014, 21:04 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Tantra als Yoga der Liebe)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Yoga der Liebe werden verschiedene Yoga Arten bezeichnet: Roter Tantra ist der Yoga der sexuellen Liebe. Bhakti Yoga ist der Yoga der Gottesliebe. Karma Yoga ist der Yoga der Nächstenliebe, der tätigen Nächstenliebe. Jnana Yoga ist der Yoga der Liebe zur höchsten Wahrheit. Letztlich ist jeder Yoga auch ein Yoga der Liebe.

Tantra als Yoga der Liebe

Tantra hat viele Aspekte. Rotes Tantra ist das sexuelle Tantra. Rotes Tantra will die sexuelle Energie stärken und dann transformieren in spirituelle Energie. Letztlich geht es darum, Sexuelle Liebe in Spirituelle Liebe zu transformieren.

Neotantra

Es gibt auch Neotantra in der Tradition von Osha. Neotantra ist eine neuere Therapierichtung, um Zugang zu finden zu seinen Emotionen, zu seinen tieferen Gefühlen. Neotantra will die Liebesfähigkeit des Individuums stärken. Wenn das Individuum seine Liebesfähigkeit entfalten kann, auch die zwischenmenschliche Liebe stärker werden.

Bhakti Yoga als Yoga der Gottesliebe

Karma Yoga als Yoga der Nächstenliebe

Liebe an sich als Yoga

Du kannst aus allem Yoga machen. Wenn du das was du tust mit einer spirituellen Einstellung tust, machst du daraus Yoga. In diesem Sinn kann deine Partnerschaft, deine Ehe, deine Zweierbeziehung Yoga sein,nämlich der Yoga der Liebe.

Siehe auch


Weblinks

  • Yoga Portal: Alles zum Thema Yoga