Suta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vishnu Yantra - Symbol der Kosmischen Liebe

1. Suta (Sanskrit: सुत suta adj., m. u. n.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) su und bedeutet ausgepresst, gekeltert; veranlasst, angetrieben; der ausgepresste Saft des Soma; Sohn, Kind; Somaopfer. Ein Name, der Karna gegeben wurde.


2. Suta (Sanskrit: सुता sutā f.) Tochter; Alhagistrauch (Yavasaka).


3. Suta (Sanskrit: सूत sūta adj. u. m.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet gezeugt, erzeugt, geboren, gekalbt, Junge geworfen habend; in Bewegung gesetzt, veranlasst, zum Vorschein gebracht; Wagenlenker, Stallmeister; Herold eines Fürsten; Zimmermann, Wagner, Stellmacher.

Sukadev über Suta

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Suta

Suta hat zwei verschiedene Bedeutungen. Suta heißt zum einen Wagenlenker, zum anderen heißt Suta auch Sohn. Z.B. Uma Sutam ist ein Beiname von Ganesha, also der Sohn von Uma[[.]] Und so gibt es auch Shiva Suta und verschiedene andere Namen. Also, Suta heißt Sohn oder Wagenlenker.

Verschiedene Schreibweisen für Suta

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Suta auf Devanagari wird geschrieben "सुत", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "suta", in der Harvard-Kyoto Umschrift "suta", in der Velthuis Transkription "suta", in der modernen Internet Itrans Transkription "suta".

Siehe auch

==Literatur==

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

24.05.2019 - 26.05.2019 - Du bist einzigartig
Hier kannst du tief in die gelebte Weisheit des Yoga eintauchen und deiner Praxis neue Impulse geben. Du kannst eine neue Stufe deines spirituellen Weges erreichen oder Hindernisse, die dich vielle…
Swami Tattvarupananda,
02.06.2019 - 07.06.2019 - Vedanta Meditation Kursleiter Ausbildung
Vedanta Meditationen zielen darauf ab, die Identifikation mit seiner Person zu hinterfragen, die Aufmerksamkeit auf das Selbst auszurichten und klare geistige Instrumente zu entwickeln. Wir behande…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Manuel Luda,

Indische Schriften

24.05.2019 - 26.05.2019 - Du bist einzigartig
Hier kannst du tief in die gelebte Weisheit des Yoga eintauchen und deiner Praxis neue Impulse geben. Du kannst eine neue Stufe deines spirituellen Weges erreichen oder Hindernisse, die dich vielle…
Swami Tattvarupananda,
26.05.2019 - 31.05.2019 - Themenwoche: Bhaja Govindam von Adi Shankaracharya
Bhaja Govindam bedeutet wörtlich „Suche und verehre Gott“. Shekar Pandey bringt dir in dieser Woche den Lehren der heiligen Schrift „Bhaja Govindam“ – der Hymne der Entsagung von Shankar…
Shekar Pandey,