Fachidiotie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „<rss max=3>“ durch „<rss max=2>“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Fachidiotie''' - was ist das? Wie geht man damit um? Fachidiotie bedeutet, dass jemand so viel Fachwissen hat, dass er den Überblick verliert und das große Ganze nicht versteht. Ein Fachidiot ist jemand, der auf sein eigenes Fachgebiet begrenzt ist. Das Verhalten und die Charakterisierung eines Fachidioten ist Fachidiotentum.
 
'''Fachidiotie''' - was ist das? Wie geht man damit um? Fachidiotie bedeutet, dass jemand so viel Fachwissen hat, dass er den Überblick verliert und das große Ganze nicht versteht. Ein Fachidiot ist jemand, der auf sein eigenes Fachgebiet begrenzt ist. Das Verhalten und die Charakterisierung eines Fachidioten ist Fachidiotentum.
 
[[Datei:François-Léon Sicard Barmherzige Samariter.jpg|thumb|[[Barmherzigkeit]], nicht immer einfach im Umgang mit Fachidiotie]]
 
[[Datei:François-Léon Sicard Barmherzige Samariter.jpg|thumb|[[Barmherzigkeit]], nicht immer einfach im Umgang mit Fachidiotie]]
 +
 +
==Umgang mit Fachidiotie anderer==
 +
'''Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz'''
 +
 +
Wir leben in einem [[Yuga|Zeitalter]] der Fachidioten, denn für fast jedes Thema gibt es Menschen, die sehr viel wissen und man kann entweder von vielem wenig wissen oder von wenigem sehr viel wissen. Es braucht Menschen die Fachidioten sind, also die in einem Fach alles wissen, aber außerhalb ihres Faches wenig. Und es braucht die Generalisten, man könnte auch sagen die generellen Idioten welche von nichts wirklich viel wissen.
 +
 +
Aber beides ist hilfreich, wenn du also jemanden hast, den du als Fachidioten einsetzen würdest, dies heißt er weiß in einem Gebiet alles, aber von anderen nichts, gilt es ihn oder sie besonders Wertzuschätzen, also ihm nicht die Fachidiotie vorzuwerfen, sondern sein Fachwissen wirklich wertzuschätzen. Menschen haben oft auf einem Gebiet ein sehr tiefes [[Wissen]], davon kannst du profitieren von ihm oder ihr kannst du lernen. Du kannst um Rat bitten, aber es sind selten die Experten die wirklich gute Entscheidungen treffen können. Das ist jetzt paradox, es wird ja oft in der Politik gesagt: Fragt doch die Experten.
 +
 +
Interessanterweise sind die Wirtschaftsprofessoren selten nachher gute Wirtschaftsminister. Selten sind Wirtschaftsprofessoren gute Finanzminister, also die Fachidiotie hilft nicht nachher gute Entscheidungen zu treffen in einem übergeordneten Kontext. Es ist gut für die Menschen, die Experten zu haben, aber die Experten sind selten diejenigen, die gute Entscheidungen treffen. In diesem Sinne, wenn du ein Generalist bist oder sogar noch dazu jemand bist, der gut die Folgen von Handlungen abschätzen kann, der gut mit Menschen verschiedener Kontexte sprechen kann, dann wertschätze die Experten für ihr Expertentum, aber werde nicht zum Sklave der Experten. Es sind meistens die Nichtexperten die die Entscheidungen treffen müssen. 
 +
 +
{{#ev:youtube|i4XIsB2b0pw}}
  
 
== Fachidiotie in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen==
 
== Fachidiotie in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen==

Aktuelle Version vom 9. August 2016, 13:01 Uhr

Fachidiotie - was ist das? Wie geht man damit um? Fachidiotie bedeutet, dass jemand so viel Fachwissen hat, dass er den Überblick verliert und das große Ganze nicht versteht. Ein Fachidiot ist jemand, der auf sein eigenes Fachgebiet begrenzt ist. Das Verhalten und die Charakterisierung eines Fachidioten ist Fachidiotentum.

Barmherzigkeit, nicht immer einfach im Umgang mit Fachidiotie

Umgang mit Fachidiotie anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Wir leben in einem Zeitalter der Fachidioten, denn für fast jedes Thema gibt es Menschen, die sehr viel wissen und man kann entweder von vielem wenig wissen oder von wenigem sehr viel wissen. Es braucht Menschen die Fachidioten sind, also die in einem Fach alles wissen, aber außerhalb ihres Faches wenig. Und es braucht die Generalisten, man könnte auch sagen die generellen Idioten welche von nichts wirklich viel wissen.

Aber beides ist hilfreich, wenn du also jemanden hast, den du als Fachidioten einsetzen würdest, dies heißt er weiß in einem Gebiet alles, aber von anderen nichts, gilt es ihn oder sie besonders Wertzuschätzen, also ihm nicht die Fachidiotie vorzuwerfen, sondern sein Fachwissen wirklich wertzuschätzen. Menschen haben oft auf einem Gebiet ein sehr tiefes Wissen, davon kannst du profitieren von ihm oder ihr kannst du lernen. Du kannst um Rat bitten, aber es sind selten die Experten die wirklich gute Entscheidungen treffen können. Das ist jetzt paradox, es wird ja oft in der Politik gesagt: Fragt doch die Experten.

Interessanterweise sind die Wirtschaftsprofessoren selten nachher gute Wirtschaftsminister. Selten sind Wirtschaftsprofessoren gute Finanzminister, also die Fachidiotie hilft nicht nachher gute Entscheidungen zu treffen in einem übergeordneten Kontext. Es ist gut für die Menschen, die Experten zu haben, aber die Experten sind selten diejenigen, die gute Entscheidungen treffen. In diesem Sinne, wenn du ein Generalist bist oder sogar noch dazu jemand bist, der gut die Folgen von Handlungen abschätzen kann, der gut mit Menschen verschiedener Kontexte sprechen kann, dann wertschätze die Experten für ihr Expertentum, aber werde nicht zum Sklave der Experten. Es sind meistens die Nichtexperten die die Entscheidungen treffen müssen.

Fachidiotie in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Fachidiotie gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Fachidiotie - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Fachidiotie sind zum Beispiel Psychopath, Kretin, Begrenzter,, Spezialwissender, Spezialist, Experte .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Fachidiotie - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Fachidiotie sind zum Beispiel Kenner, Professor, Bücherwurm, Unwissenheit, Ungebildetheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Fachidiotie, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Fachidiotie, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Fachidiotie stehen:

Eigenschaftsgruppe

Fachidiotie kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Fachidiotie sind zum Beispiel das Adjektiv idiotisch , sowie das Substantiv Fachidiot.

Wer Fachidiotie hat, der ist idiotisch beziehungsweise ein Fachidiot.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

22.11.2019 - 24.11.2019 - Entfalte deine innere Weisheit - Schritte zum Selbst
Durch die Arbeit mit den Yoga-Sutras des Patanjali lernst du die Essenz der Yoga-Philosophie kennen und findest wichtige Hinweise, wie du nach Anweisungen des Patanjali Yoga zur Selbsterkenntnis un…
Chandrashekara Schönwetter,
22.11.2019 - 24.11.2019 - Yoga auf und an dem Stuhl
In diesem praxisorientiierten Seminar lernst du Atemübungen, Gelenkemobilisierung, Augenübungen, den Sonnengruß, Dehn-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen, Entspannungstechniken auf oder a…
Adishakti Stein,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation