Yoga Einsteiger

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga Einsteiger Bist du ein Yoga Einsteiger? Dann herzlichen Glückwunsch. Beginne Yoga mit einem offenen Geist.

Yoga Einsteiger - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Yoga Einsteiger

Bevor du mit Yoga beginnst, hast du vielleicht schon viel über Yoga gehört.

Tipps für Yoga Einsteiger

Probestunde

Es ist gut erstmals mit Probestunden zu beginnen. Verpflichte dich nicht gleich für lange Yoga Kurse oder eine Jahreskarte. Als Yoga Einsteiger nimm zuerst eine Probestunde. Du musst jetzt nicht 20 Yoga Szenen ausprobieren. Letztlich vertraue der inneren Führung, wenn du dich in einem Yoga Studio, in einem Yogacenter gut fühlst und feststellst, es tut dir gut, dann kannst du dort durchaus weiter machen. Manche Yoga Einsteiger besuchen gern 3, 4, 5 verschiedene Yoga Centren, bevor sie sich für eines entscheiden. Natürlich kannst du auch in Volkshochschulen oder Fitnessstudios mit Yoga einsteigen. Manchmal lieben es Yoga Einsteiger mit einem Yoga Video zu beginnen, zum Beispiel auf einem der Internet Videos oder mit einer DVD. Es kann auch hilfreich sein, ein Yoga Buch zu kaufen und sich davon inspirieren zu lassen.

Bewusst üben

Als Yoga Einsteiger übe bewusst und entspannt und setze dich nicht unter Leistungsdruck. Wenn du mit Yoga beginnst, wird nichts von dir erwartet. Übe das, was du übst bewusst, du bist dort mit deinem eigenen Körper und du brauchst keine Angst zu haben, dass andere dich für schlecht oder so etwas halten. Typischerweise sind Menschen aus verschiedenen Gründen beim Yoga Anfängerkurs. Die einen sind älter, die anderen sind jünger, die einen sind dünner, die anderen sind dicker, die einen haben vorher schon etwas Yoga gemacht, manche vielleicht vor 10 Jahren und für manche ist es die allererste Yogastunde. Es kommt nicht auf die Vorkenntnisse an, sondern übe einfach so, wie du kannst. Du bist in der Yogastunde verantwortlich für das, was du machen willst. Es ist dein Körper. Daher achte darauf, dass das, was du tust, für dich angenehm ist. In der Yogastunde sei bei dir Selbst konzentriert, vergleiche dich nicht mit anderen, versuche weder zu schauen, ob du besser oder schlechter bist als andere und verurteile dich selbst oder die anderen nicht, sei bei dir selbst.

Essen

Iss zwei bis drei Stunden vor der Yogastunde entweder nichts oder nichts Schweres. Gerade für Yoga Einsteiger wird die Erfahrung schöner, wenn man mit einem nüchternen Magen in eine Yogastunde geht.

Kleidung

Frage vorher nach, welche Kleidung im Yoga Center angemessen ist. In den meisten Yoga Centern wird einfach nur gesagt, angenehme Kleidung und dann reicht es aus. Manche Yoga Centern erwarten, dass man Socken trägt andere erwarten das nicht. Bei Yoga Vidya kann man mit oder ohne Socken sein. Frage auch, ob es hilfreich ist, deine eigene Matte mitzubringen, ein Yoga Kissen, eine Decke oder ob alles im Yoga Center da ist. Bei Yoga Vidya werden typischerweise Yoga Matten, Kissen und Decken alle gestellt. Du brauchst also als Yoga Einsteiger nichts mitzubringen.

Pünktlichkeit

Komme nicht zu spät zur ersten Yoga Stunde. Meistens ist es besser, so zu kalkulieren, dass du 15 bis 20 Minuten früher da bist, so dass du pünktlich bist und Zeit hast, dich an die Räumlichkeiten zu akklimatisieren. Komme nicht zu spät in die Yoga Stunde als Yoga Einsteiger und plane auch nicht vor Ende der Stunde die Yoga Stunde zu verlassen. Gerade als Yoga Einsteiger ist es wichtig, dass du von Anfang an dabei bist und auch die letzten Teile der Yoga Stunde mitmachst.

Regelmäßigkeit

Komme mindestens einmal die Woche zum Yoga und übe jeden Tag ein bis zwei Yoga Übungen zu Hause. Es ist auf jeden Fall wichtig, einmal die Woche Yoga zu üben. Gerade als Yoga Einsteiger kann es auch ausreichen, einmal die Woche Yoga zu üben. Effektiver ist es, wenn du zusätzlich zur wöchentlichen Yoga Stunde, jeden Tag so eins, zwei Übungen machst, die dir guttun. Das braucht nur zwei bis fünf Minuten zu dauern. Aber es bringt jeden Tag einen schönen Impuls für Entspannung und neue Energie.

Fragen an Yogalehrer*in

Suche das Gespräch mit dem/der Yogalehrer*in am Ende der Yoga Stunde. Es ist hilfreich ein bisschen zu plaudern und letztlich eine Verbindung herzustellen. Wenn du dann Fragen hast, fällt es leichter diese Fragen zu stellen. Wenn du Fragen hast, stelle sie deinem/deiner Yoga Lehrer*in. Wenn du nicht weißt, wie eine Übung geht, dann stelle die Frage. Wenn es nicht während der Yoga Stunde geht, dann mache es nach der Yoga Stunde oder vor der nächsten Yogastunde oder schicke eine E-Mail an deinen/deine Yogalehrer*in.

Richtigen Yogastil finden

Wenn du merkst, dass den Yoga Stil, den du gerade übst, vielleicht doch nicht der Richtige für dich ist, dann habe keine Hemmungen, diese Yoga Richtung abzubrechen und probiere andere aus. Es gibt ein großes Spektrum von Yoga Stilen. Wenn dir das Yoga aus einer Richtung nicht so liegt, dann probiere etwas anderes aus. Angenommen du suchst nach einem Einrichtungsgegenstand, dann wirst du auch nicht notwendigerweise beim erst besten Geschäft hängen bleiben. Und du wirst auch nicht aufgeben, diesen Einrichtungsgegenstand zu kaufen, wenn dir das erste, was du in die Hand nimmst, nicht gefällt. Wenn du beim ersten Yoga Center, wo du übst, schon gleich glücklich bist, dann bleibe dabei. Aber wenn du merkst, irgendwie liegt es dir nicht richtig, dann probiere ruhig etwas anderes aus.

Das sind also ein paar Tipps für Yoga Einsteiger.

Video Yoga Einsteiger

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Yoga Einsteiger :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Yoga Einsteiger Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Yoga Einsteiger :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Yoga Einsteiger, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Yoga des Wissens, Yoga der Körperübung, Yoga Coach, Yoga Equipment, Yoga Fitness Trainer, Yoga für gute Laune.

Yoga Ferienwochen Seminare

18.10.2020 - 23.10.2020 - Yoga Ferienwoche
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nötig. Täglich Yoga, Meditation…
Premala Wachtel,
18.10.2020 - 23.10.2020 - Yoga Ferienwoche
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nötig. Täglich Yoga, Meditation…
18.10.2020 - 23.10.2020 - Yoga Ferienwoche
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nötig. Täglich Yoga, Meditation…
Kalyani Friedrich,
18.10.2020 - 23.10.2020 - Hatha Yoga Prävention Ferienwoche
Yoga als ganzheitliches Übungssystem erhöht die Beweglichkeit, kräftigt unseren Organismus, stärkt das Immunsystem und fördert die Fähigkeit zur Entspannung. Der Hatha Yoga Präventionskurs i…
Ingrid Seemann,Wolfgang Seemann,
18.10.2020 - 25.10.2020 - Herbst-Spezial: Yoga Ferienwoche 7 Tage zum Preis von 5 Tagen
Eine Woche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Mit Yoga, Meditation, Massage-Workshop, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen, 1x freier Eintritt in Schwimmbad und Sauna und viel…
Premala Wachtel,
25.10.2020 - 30.10.2020 - Yoga Ferienwoche
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nötig. Täglich Yoga, Meditation…
Ingrid Seemann,Wolfgang Seemann,