Virodha Bhakti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Virodha Bhakti, विरोधभक्ति virodhabhakti f., die Hingabe an Gott mit Hass, Feindseligkeit, auch mit aktivem Bekämpfen von Gott. Bhakti bedeutet Hingabe. Virodha bedeutet Hass, Feindseligkeit, Kampf. Wenn Hass und Feindseligkeit auf Gott gerichtet ist, kann dieses Bhava, diese innere Gefühl, zu einer solchen Einpünktigkeit führen, dass der Betreffende Gottverwirklichung erreicht. Beispiele in der indischen Mythologie ist Kamsa, der durch Hass auf Krishna zur Gottverwirklichung gekommen sein soll, und Ravana, der laut mancher Version der Ramayana durch Virodha Bhava zu Rama die Erleuchtung erlangt haben soll.

Virodha Bhakti, auch genannt Virodha Bhava, wird manchmal als sechstes Bhava (Gefühl) zu Gott bezeichnet.

Die anderen sind: