Vergeblich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vergeblich‏‎: Als vergeblich bezeichnet man das, was nutzlos ist oder umsonst. Vergeblich bedeutet ohne Erfolg, vergeblich ist wirkungslos, vergeblich ist das, was für die Katz ist, was sinnlos ist, was unwirksam ist.

Vergeblich‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Was ist alles vergeblich? Es ist z. B. vergeblich, dauerhaft gesund sein zu wollen. Langfristig wird der Körper Krankheiten erzeugen. Es ist vergeblich, dem Verfall des Körpers dauerhaft entgegentreten zu wollen.

Es ist gut, gesund bleiben zu wollen, es ist gut, gesund zu leben, aber es wäre vergeblich, jede Krankheit zu beseitigen. Es ist vergeblich, Veränderungen aufhalten zu wollen. Veränderungen kommen. Man kann sich bemühen, das Gute zu bewahren wird, aber es wäre vergeblich, alle Veränderungen aufhalten zu wollen. Es ist auch vergeblich zu versuchen, andere Menschen zu ändern. Man kann andere inspirieren, man kann Samen säen, aber es ist vergeblich zu probieren, andere zu ändern.

Vergeblich‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Vergeblich‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Vergeblich‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Vergeblich‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Vergeblich‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Verbindung stehen mit Vergeblich‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Verfügung‏‎, Verfall‏‎, Vereinigung‏‎, Vergessenheit‏‎, Verherrlichen‏‎, Verhüllen‏‎.

Selbsterfahrung, Psychotherapie, Psychologie Seminare

01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Achtsam Sein
Achtsamkeit bedeutet, der Gegenwart volle Aufmerksamkeit zu schenken. Wir sind uns der einzigen Zeit bewusst, die es wirklich gibt: dem JETZT. Indem wir Achtsamkeit kultivieren, entdecken wir eine…
Daniela Burkhardt,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Krieger des Lichts - vom Opfer zum Schöpfer
Thematik der Polaritäten. Helle und dunkle Anteile der Psyche aus der yogischen Sicht. Schattenfiguren. Funktionsweise und Strategien des Egos. Höheres Selbst. Gut und Böse. Umgang und meistern…
Maharani Fritsch de Navarrete,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Life Balance
Entdecke deine Kraftquellen (wieder), um in eine gute Balance von Leistungsfähigkeit und Regeneration zu kommen. Du erhältst einen Überblick über die Modelle und Gesetzmäßigkeiten dessen, was…
Eva Schlüter,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Reise ins Licht
Viele praktische Übungen aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit ermöglichen es dir, deine Wahrnehmungsfähigkeit und dein Bewusstsein so zu erweitern, dass du einen Zugang zu deiner in…
Julia Lang,

Vergeblich‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Vergeblich‏‎? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Adjektiv Vergeblich‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.