Siddharameshwar Maharaj

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siddharameshwar Maharaj (Kannada) (1888–1936) war einer der höchsten Gurus der Inchegeri Sampradaya. Diese wurde von Guru Shri Bhauseheb Maharaj gegründet und ist ein Zweig der Navnath Sampradaya, der Tradition der Neun Meister in Indien. Bekanntheit erlangte er insbesondere als Guru der Advaita Vedanta Lehrer Nisargadatta Maharaj, Ranjit Maharaj und Kadsiddheshwar Maharaj.

Siddharameshwar Maharaj

Biografie

Sri Samartha Sadguru Siddharameshwar Maharaj wurde 1888 in Pathri, Solapur, Indien geboren. Er war sehr intelligent und besaß bereits von klein auf eine äußerst starke Auffassungsgabe. 1906 wurde er von seinem Guru Shri Bhausaheb Maharaj in Hinchgiri in Karnataka, Indien eingeweiht. Ziel seines Gurus war es, den Menschen die „endgültige Realität“ bzw. „ewige Wahrheit“ zu vermitteln. Er war einer der Zeitgenossen von Sri Ramana Maharshi.

Sri Samartha Sadguru Siddharameshwar Maharaj war ein Jnana, der die höchste Ebene des ewigen Friedens erreicht hatte. Er propagierte die Advaita-Philosophie von Adiguru Shankaracharya mit festem Glauben an die echte Wahrheit von "Aham Bramhasmi". Er war ein Meister der Meditation und verbrachte viel Zeit mit dem Verstehen der Natur und der ewigen Realität in Bhagavadi und in Hinchgiri mit seinem Guru Sri Samartha Sadguru Bhausaheb Maharaj und sowie nach dessen Tod in Sholapur und Basvana Bagevadi. In den 1930er Jahren begann er, die Lehren an seine Schüler in Basvana Bagevadi, Sholapur und Mumbai weiterzugeben.

Siddharameshwar Maharaj starb am 9. November 1936 im Alter von 48 Jahren. Angeblich gelangten Dutzende seiner Schüler durch seine freien und klaren Lehren zur Selbsterkenntnis. Seine Grabstätte befindet sich im heutigen Banganga, Walkeshwar in Mumbai.

Schüler

Sri Samartha Sadguru Siddharameshwar Maharaj war ein Jnana und vermittelte als Lehrer vielen seiner Schüler die Grundlagen des Advaita. Da ein wahrer Guru insbesondere durch seine Schüler Bekanntheit erlangt, die sich anhand seiner Lehren entwickeln, wurden die Predigten Siddharameshwar Maharajs von den Schülern, die ihn am meisten verehrten, weltweit verbreitet:

  • Sri Ranjit Maharaj (1913–2000) lebte vom 12. bis 24. Lebensjahr bei Sri Siddharameshwar Maharaj
  • Sri Nisargadatta Maharaj (1897–1981) war 2,5 Jahre bei ihm (von 1933-1936).
  • Shri Muppin Kaadsiddheshwar Maharaj begegnete seinem Guru Shri Siddharameshwar Maharaj 1935 und verbrachte ca. 2 Jahre bei ihm.
  • Sri Ganapatrao Maharaj Kannur (1909 - 2004) war 13 Jahre bei ihm.

Bücher

Derzeit sind vier Bücher über die Lehren von Shri Siddharameshwar Maharaj auf Englisch und zwei auf Marathi veröffentlicht. Von diesen Büchern wurde eines mit dem Titel „Golden Day“ von Shri Siddharameshwar Maharaj selbst geschrieben. Das in Indien bekannteste Buch über seine Lehren trägt den Titel „Adhyatma Jnanachi Gurukilli“. Veröffentlicht wurde es von Shri Ganapatrao Maharaj Kannur (einem Mitschüler von Shri Ranjit Maharaj und Shri Nisargadatta Maharaj). Dieses Buch wurde ursprünglich von Shri Dattatray Dharmayya Poredi, einem herausragenden Schüler von Shri Siddharameshwar Maharaj, in der Marathi-Sprache verfasst. Die englische Übersetzung dieses Buches trägt den Titel „Master Key to Self-Realization“.

Das Buch „Master Key to Self-Realization“ stellt die Grundlagen der Lehren von Siddharameshwar Maharaj in einer methodischen Schritt-für-Schritt-Anleitung vor. Dieses methodische Vorgehen ist eine typische Lehrweise des großen religiösen Systems (Sampradaya), das traditionell vom wahren Guru gelehrt wird. Auf die bescheidenen Bitten seiner Schüler hin gab Maharaj eine vereinfachte Unterweisung zur Erlangung der Selbsterkenntnis. Niedergeschrieben wurde die Unterweisung von Mr. Poredi. Nach der Fertigstellung bestätigte Maharaj die Korrektheit der Niederschrift und gab ihm für seine gute Arbeit einen anerkennenden Klaps auf die Schulter.

Die beiden Bücher „Adhyatmadnyanacha Yogeshwar“ Vol I & II enthalten 130 Vorträge von Sri Siddharameshwar Maharaj. Sie wurden 1961-1962 von Nisargadatta Maharaj in der Marathi-Sprache transkribiert, bearbeitet und veröffentlicht. Dieser schrieb ebenfalls das Vorwort zum Buch. Später wurden die Bücher ins Englische übersetzt und unter dem Titel „Master of Self-Realization: An Ultimate Understanding“ veröffentlicht.

Viele Jahre später erhielt Shri Ranjit Maharaj die mündliche Zustimmung von seinem Mitschüler Shri Ganapatrao Maharaj, die Texte ins Englische zu übersetzen. Ranjit Maharaj übertrug die Übersetzungarbeiten an Frau Dr. Damyanti Dungaji. Anschließend wurde die vollständige englische Übersetzung Korrektur gelesen und von Ranjit Maharaj unter dem Titel „Master Key to Self-Realization“ veröffentlicht (veröffentlicht von Shri Siddharameshwar Adhyatma Kendra, Mumbai). Nachdem alle Exemplare des englischen Buches verkauft waren, wurden die Texte in ein weiteres Buch von Siddharameshwar Maharaj eingebunden. Dieses trägt den Titel „Amrut Laya“ (veröffentlicht von Shri Siddharameshwar Adhyatma Kendra, Mumbai). Jüngst wurden die Texte in das von Shri Nisargadatta Maharaj verfasste Buch „Master of Self-Realization“ übernommen (veröffentlicht von Shri Sadguru Trust, Mumbai India).

Darüber hinaus sind aktuell zwei weitere Bücher erhältlich. Diese sind eine Sammlung mehrerer handgeschriebener Notizen seiner Schüler mit den Titeln „Amrut Laya: The Stateless State“ und „Amrut Laya Volume II,“ sowie einem weiteren kleinen Buch mit dem Titel „Golden Day“, das von Shri Siddharameshwar Maharaj geschrieben wurde und eine Einleitung in seine Lehren gibt. Das Buch „Master Key to Self-Realization“, das ebenfalls von Shri Siddharameshwar geschrieben wurde, ist in den Büchern „Master of Self-Realization“ und „Amrut Laya: „The Stateless State“ enthalten und stellt die Grundlagen der Lehren von Siddharameshwar Maharaj in einer methodischen Schritt-für-Schritt-Anleitung vor. Dieses methodische Vorgehen ist eine typische die Lehrweise dieses großen religiösen Systems (Sampradaya), das traditionell vom wahren Guru gelehrt wird.

Zitate von Siddharameshwar Maharaj

  • „Du wirst genau das sehen, was deinem Konzept entspricht.“ - Dasbodh: Kapitel 12, Unterkapitel 8, Vers 1
  • „Wenn du jenseits der Quelle gehst, wirst du herausfinden, dass es da nichts gibt.“
  • „Die spirituelle Wissenschaft ist die Wissenschaft, in der vor allem das Selbst betrachtet wird.“
  • „Der Verstand ist eine Ansammlung von Determinanten und Zweifel.“

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda: Die Kraft der Gedanken; Books. ISBN 3-922477-94-1
  • Swami Sivananda: Shrimad Bhagavad Gita, Erläuternder Text und Kommentar von Swami Sivananda; Mangalam Books. ISBN 3-922477-06-2
  • Swami Sivananda: Hatha-Yoga / Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte; Heinrich Schwab Verlag. ISBN 3-7964-0097-3
  • Swami Sivananda: Göttliche Erkenntnis; Mangalam Books. ISBN 3-922477-00-3
  • Swami Sivananda: Sadhana; Mangalam Books. ISBN 3-922477-07-0
  • Swami Sivananda: Autobiographie von Swami Sivananda; Bad Mainberg 1999. ISBN 3-931854-24-8

Weblinks

Seminare

30.05.2021 - 04.06.2021 - Themenwoche: Vibhisana Gita
Die Meisten von uns sind vertraut mit der Bhagavad Gita, aber nur wenige haben sich die Vibhisana Gita genauer angeschaut, die der Bhagavad Gita sehr ähnlich ist – beide finden im Hintergrund ei…
18.06.2021 - 18.06.2021 - Einstieg in die Yoga-Philosophie: die Hatha Yoga Pradipika Svatmaramas kennenlernen -Online Workshop
Zeit: 16:30 – 19:30 Uhr Du möchtest dich mehr mit der Yoga Philosophie beschäftigen, tiefer eintauchen in die Weisheiten der alten Schriften? Die Hatha Yoga Pradipika von Svatmarama ist der Gru…