Shadja

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shadja (Sanskrit: षड्ज ṣaḍja m.) wörtl.: "der sechs (Shash) hervorbringt (Ja)"; die erste Note der siebentonigen indischen Tonleiter, der Grundton einer Tonleiter; eine bestimmte Weltperiode, der 16te Tag Brahmans.


Shadja (Abk.: Sa) ist die Bezeichnung für den ersten Ton der Oktave in der klassischen indischen Musik. Die sieben Grundtöne (Svaras) der Tonleiter werden Shadja, Rishabha, Gandhara, Madhyama, Pancama, Dhaivata und Nishada genannt und typischerweise abgekürzt als Sa, Re, Ga, Ma, Pa, Dha und Ni. Der Oberbegriff für diese Töne ist Sargam, ein Akronym aus den Anfangssilben der Namen der ersten vier Töne. Sargam ist ein System von Solmisationssilben (ähnlich dem europäischen Do Re Mi Fa So La); die Töne sind also nicht auf bestimmte Tonhöhen festgelegt.

Die Tonhöhe des Grundtones Sa ist je nach Instrument frei wählbar, er liegt häufig im Bereich von C bis D.


Siehe auch

Seminare