Schutzgottheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schutzgottheit‏‎ ist in den polytheistischen Religionen ein Gott, der besonders für den Schutz zuständig ist.

Schutzgottheit‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Religion, Okkultismus

Den Armen gebührt die Ehre. Wer von wenigen lebt, schützt unsere Erde und teilt mit anderen.

Im Christentum, ebenso wie im Judentum, im Islam, oder auch in der Geomantie (Form des Hellsehens, bei der Markierungen und Muster im Boden zum Einsatz kommen), spricht man von Engeln bzw. Schutzengeln oder Hüterengeln, Hütern von Orden, von feinstofflichen Naturwesen. In polytheistischen Religionen wird in diesem Zusammenhang von Göttern gesprochen oder von der Schutzgottheit.

So gibt es im Hinduismus zum Beispiel die Schutzgottheit eines Hauses. Es gibt die Schutzgottheit eines Tempels, die Schutzgottheit eines Ortes usw. In vielen indischen Familien gibt es einen bestimmten Gott, der dafür verehrt wird.

Im Yoga Vedanta System werden die verschiedenen Götter gerne als Aspekte Gottes angesehen oder auch als feinstoffliche Wesenheiten, die eine bestimmte Schutzfunktion haben. Manchmal werden auch die großen Aspekte Gottes im Deutschen als Schutzgottheit übersetzt. Manchmal wird Ishta Devata - der Aspekt Gottes, den man verehrt - im Deutschen als Schutzgottheit bezeichnet, aber das stimmt nicht wirklich. Vishnu, Krishna, Kali usw. sind keine Schutzgottheiten, die für persönlichen Schutz zuständig sind. Dafür gibt es andere "Feinstoffwesen", die in der Zwischenebene existieren.

Schutzgottheit‏‎ - was bedeutet das? Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Schutzgottheit‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Schutzgottheit‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Kontext von Schutzgottheit‏‎

Begriffe aus den Gebieten Esoterik und Religion, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Schutzgottheit‏‎, sind zum Beispiel Schutzgottheit‏‎, Schutzgeist‏‎, Sage‏‎, Planeten‏‎, Sonnenenergie‏‎, Sternbild‏‎, Tierkreis‏‎

13. Aug 2017 - 18. Aug 2017 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,
10. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…
15. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Burnout? - Mit Yoga zurück ins Leben
Burnout, was ist das? Wie entsteht Burnout? Wie kann ich es verhindern? Wichtig ist, zu verstehen, dass die Ursachen individuell sind. Es gibt nicht DAS Burnout. Die Ursache des Burnout liegt in de…
Sudarshana Dinges,


Zusammenfassung

Schutzgottheit‏‎ wird man sehen können im Kontext von Religion, Okkultismus.

=