Sarasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiva als 6-arm9iger Mahakala

1. Sarasa (Sanskrit: सरस sarasa adj.) wörtl.: "mit (Sa) Saft (Rasa)"; Saft enthaltend, saftig, kräftig; feucht, frisch, neu; schmackhaft; reizvoll, reizend, geschmackvoll; von Verlangen ergriffen, von Lust erfüllt.


2. Sarasa (Sanskrit: सारस sārasa adj., m. u. n.) zu einem Teich (Saras) gehörig; Kranich; Sarus-Kranich (Grus antigone); Nonnenkranich (Grus leucogeranus); Wasservogel; der Mond; Lotusblüte.

Der Sarus-Kranich

Der Sarus-Kranich (engl.: Sarus crane, Indian crane) ist die weltweit größte Kranichart. Aufgrund seiner Körperhöhe von bis zu 1,80 m und Flügelspannweite von bis zu 2,80 m gilt er als der größte flugfähige Vogel überhaupt. Er lebt in Feuchtgebieten in Indien, Nepal, Pakistan und ganz Südostasien. Als sogenannter Standvogel verbleibt er ganzjährig in seinem Brutgebiet. Der Sarus-Kranich ist an seinem hellgrauen Gefieder und der leuchtend roten Färbung an Kopf und Hals eindeutig zu erkennen.

Der deutsche Name Sarus-Kranich ist eine Übersetzung von englisch Sarus crane, wobei sarus die anglizierte Form von Hindi sāras darstellt, das wiederum auf skr. sārasa zurückgeht.

Ardea sibirica

Der veraltete wissenschaftliche Name Ardea sibirica, der in älteren Sanskritwörterbüchern wie dem Petersburger Wörterbuch als Übersetzung von Sanskritwörtern wie sārasa erscheint, die eine Kranichart bezeichnen, bezog sich wahrscheinlich zunächst auf den Nonnenkranich (Grus leucogeranus). Der Nonnenkranich wird aufgrund seiner in Sibirien befindlichen Brutgebiete auch als Sibirischer Kranich bezeichnet. Auf seinen Flügen in seine weiter südlich gelegenen Überwinterungsgebiete gelangte dieser schneeweiße, eine Körperhöhe von ca. 1,40 m erreichende Zugvogel noch bis vor einigen Jahrzehnten ins nordöstliche Rajasthan.

Die entsprechenden, in den Wörterbüchern ausschließlich mit Ardea sibirica übersetzten Sanskritwörter können sich allerdings - je nach Text und Autor - auch auf den in ganz Indien heimischen Sarus-Kranich (Grus antigone) beziehen, dessen englischer (und deutscher) Name vom Sanskritwort sārasa abgeleitet ist.

Bilder

Verschiedene Schreibweisen für Sarasa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sarasa auf Devanagari wird geschrieben " सरस ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " sarasa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " sarasa ", in der Velthuis Transkription " sarasa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " sarasa ".

Video zum Thema Sarasa

Sarasa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sarasa

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Sarasa oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Sarasa stehen:

Siehe auch

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Sarasa - Deutsch saftig, feucht, kräftig, frisch, neu, schmackhaft, reizend, gefühlvoll, verliebt
Deutsch saftig, feucht, kräftig, frisch, neu, schmackhaft, reizend, gefühlvoll, verliebt Sanskrit Sarasa
Sanskrit - Deutsch Sarasa - saftig, feucht, kräftig, frisch, neu, schmackhaft, reizend, gefühlvoll, verliebt
Deutsch - Sanskrit saftig, feucht, kräftig, frisch, neu, schmackhaft, reizend, gefühlvoll, verliebt - Sarasa