Prentice Mulford

Aus Yogawiki

Prentice Mulford war ein bedeutsamer Journalist, Philosoph und Schriftsteller. Er lebte von 1834 – 1891 in New York (beziehungsweise Long Island). Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Neugeistbewegung.

Es gibt viele positive Zitate von Prentice Mulford.

Prentice Mulford

Eines seiner bedeutendsten Werke, welches auch in Deutsche übersetzt worden ist, nennt sich „Der Unfug des Lebens und des Sterbens“. Es gehörte zu den ersten Büchern, die ich im Bereich der Esoterik und der Neugeistbewegung gelesen hatte. Prentice Mulford hat verschiedene psychologische und philosophische Essays über die erstaunlichen Fähigkeiten des menschlichen Geistes geschrieben. In „Der Unfug des Lebens und des Sterbens“ sagt er letztlich, dass alles geistig ist. Er beschreibt die geistigen Gesetze, wie man Glück, Wohlstand und Erfolg haben kann, und die bei Nichtbeachtung zu Leid, Krankheit und Misserfolg führen. Dieses Werk von Mulford ist also ein Klassiker des spirituellen und des positiven Denkens – und es ist heute weiterhin aktuell.

Einige Infos zum Leben von Prentice Mulford

Er hatte deutschstämmige Eltern. Diese hatten ein Hotel in Sag Harbour. Dort wurde er am 5. April 1834 geboren. Eine Großmutter war eine große Naturliebhaberin. Er lernte auch Deutsch. Sein Vater starb, als er 14 war. Eine Zeitlang trank er Alkohol. Mit 17 Jahren wurde er Matrose und verdiente sein Geld als Schiffskoch auf Walfängern. Er erkannte, dass der Alkohol den freien Willen des Menschen zerstörte, und hörte mit dem Trinken auf. 1857 (im Alter von 23 Jahren) schloss er mit dem Seemannsleben ab und ging wieder nach Kalifornien. Dort blieb er 16 Jahre. Zunächst wurde er dort Goldgräber, was ihn aber auch nicht erfüllte. So ging er weiter, wurde Erzieher, Petroleumhändler und Sheriff. 1858 lernte er Rockefeller kennen, und 1866 ging er nach San Francisco. Dort wurde sein literarisches Talent entdeckt, und er schrieb regelmäßig Kurzgeschichten. Später wurde er Herausgeber einer Zeitschrift. Dann ging er nach England. Ich will jetzt nicht zu detailliert werden, jedenfalls kam er so langsam auch mit Spiritualität in Kontakt, insbesondere in San Francisco. In diesen Jahren entwickelte Mulford seine spirituelle Philosophie und seine Erkenntnisse. Dann ging er zurück nach New York. Dort stand er eine Weile in einem festen Arbeitsverhältnis, schrieb eine Reihe von Aufsätzen unter dem Sammelbegriff „White Cross Library“ (die Bibliothek vom Weißen Kreuz). Diese sind dann später als Sammlung erschienen: „Deine Kräfte und ihre Nutzen“ (Your Forces and how to use them). So entwickelte er immer mehr Bekanntheit als spiritueller Autor. Er hatte also großen Erfolg, und innerhalb weniger Jahre wurde er zu einem Bestsellerautor. 1891 ging er zurück zum Ort seiner Kindheit nach Sag Harbour. Dort verstarb er auf einem Segelboot während einer Überfahrt. Man fand ihn eingewickelt in Decken auf seinem Segelboot.

Zitate von Prentice Mulford

  • Positive Gedanken ziehen positive Gedanken an.
  • Negatives Denken verstrickt dich in die Negation deines eigenen Daseins.
  • Der Standard der Freude sollte von Jahr zu Jahr wachsen dürfen.
  • Das Morgen sollte immer reizvoller als das Gestern wirken.
  • Verwandte, die sich um uns sorgen, arbeiten an unserem Ruin.
  • Täglich mit frischen Augen die Dinge betrachten lernen.
  • Täglich die Pläne, Ansichten und Ziele des gestrigen Tages überflügeln.
  • Glaube ist das Samenkorn aller Wunder. Aus diesem Samen kann Gutes wie Böses sprießen.
  • Unsere trübe und düstere Fantasie ist der Glaube an das Unglück.
  • Der goldene Mittelweg verläuft mit Vorliebe im Sande.
  • Relativ echt und unverdorben ist der Mensch, der überhaupt noch weiß, wann er lügt.
  • Wo immer man sich im Geiste dauerhaft und beharrlich sieht, dahin wird man vom Schicksal getragen – wenn nicht ganz an das Ziel, so doch zumindest in die Nähe.
  • Sehr viel hängt von den Genossen unserer Mußestunden ab: Von ihnen kommen Elemente, die Leben oder Tod, Mut oder Feigheit, Geistesgegenwart oder Ratlosigkeit bedeuten können.
  • Keine Kraft arbeitet subtiler, keine ist mächtiger als der gleichmäßige Gedankenstrom, der aus mehreren Menschen zugleich strahlend sich vereint, um an einer Person gewünschte Wirkungen hervorzurufen.

Das sind jetzt einige Zitate des bedeutenden Autors Prentice Mulford.

Video Prentice Mulford

Vortragsvideo mit dem Thema Prentice Mulford :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Prentice Mulford Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Prentice Mulford :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Prentice Mulford, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie zum Beispiel Premal, Pranaheilung, Praktische Schritte zum inneren Frieden, Privatengel, Prozesse, Psychokinese.

Energiearbeit Seminare

24.05.2024 - 26.05.2024 Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditationst…
Ramashakti Sikora, Irina Jacobi, Adishakti Stein
24.05.2024 - 31.05.2024 Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke aufe…
Galit Zairi