Ohnmächtig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ohnmächtig‏‎ bedeutet ohne Macht zu sein. Es bedeutet außerdem Bewusstlosigkeit, Schwäche oder Machtlosigkeit. Wenn jemand ohnmächtig wird, dann heißt das, dass er sein Bewusstsein verliert. Ohnmächtig heißt aber auch Machtlosigkeit. Man kann beispielsweise ohnmächtig zu sehen, wie jemand anderes seinen Lebenswert vernichtet.

Ohnmächtig‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Krankheit, Anatomie, Physiologie, Medizin

Das Gefühl von Ohnmacht kann einen sehr stark belasten. Nicht umsonst bezeichnet man Stress, insbesondere negativen Stress, als erlernte Hilflosigkeit. Wenn du ohnmächtig bist, und du das Gefühl hast ,du kannst nichts ändern, kann das starke Probleme bereiten. Es kann dich sehr stark in Stress und Angst versetzen.

Ohnmächtig zu sein ist aber die Grundbedingung der menschlichen Existenz. Du kannst zwar von Selbstwirksamkeit sprechen und sagen, jeder ist seines Glückes Schmied. Was in gewisser Weise auch stimmt. Das Schicksal kann aber auch von einem Moment auf den anderen, alles wieder wegnehmen. Es gilt auf Gott zu vertrauen und sich bewusst zu machen, wir haben nicht so viel unter Kontrolle.

In einem kleinen Maße können wir das Leben gestalten. Ansonsten ist es Vertrauen. Wir müssen nicht unter Ohnmacht leiden, und brauchen auch keine Allmachtsfantasien zu haben. Sondern wir können vielmehr darauf vertrauen, dass langfristig letztlich alles zum Guten ausgeht. Nicht für jeden in diesem Leben. Aber für jeden über viele Leben betrachtet. Und für die Mehrheit der Menschen insgesamt.

Vortrags-Video über Ohnmächtig‏‎

Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über Ohnmächtig‏‎:

Ohnmächtig‏‎ - was und warum? Einige Informationen zum Thema Ohnmächtig‏‎ in diesem Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Ohnmächtig‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Zusammenhang mit Ohnmächtig‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Ohnmächtig‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Chandrika Kurz,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Achtsamkeitsyoga
Achtsamkeitsyoga schafft eine Verbindung zwischen dem körperorientierten Yoga und der Achtsamkeitslehre, was dazu führt, dass du im Einklang bist, bewusst und zentriert. Yogapositionen werden fü…
Beate Menkarski,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Raja Yoga 4 - Kaivalya: Die Befreiung
Höhere geistige Kräfte und wie du sie nutzen kannst. Karma und Wünsche und wie du sie überwinden kannst. Kaivalya, die höchste Befreiung und wie du sie erreichen kannst. Besprechung des 4. Kap…
Sukadev Bretz,


Zusammenfassung

Ohnmächtig‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Krankheit, Anatomie, Physiologie, Medizin.