Naishadha Charita

Aus Yogawiki

Naishadha Charita (Sanskrit: नैषधचरित naiṣadhacarita n.) wörtl.: "die Lebensgeschichte (Charita) des Fürsten der Nishadhas"; Name eines umfangreichen Kunstgedichts in 22 Kapiteln über das Leben von Nala, dem König von Nishadha, verfasst von Shri Harsha, einem großen kritischen Philosophen, der im elften oder zwölften Jahrhundert nach Christus lebte. Es ist eine der fünf bzw. sechs Mahakavyas. Es gibt mehrere Auflagen des Textes. Weitere Namen des Werkes sind Naishadha, Naishadhiya und Naishadhiya Charita.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/indische-schriften/?type=2365 max=1