Mutterlandsliebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mutterlandsliebe ist die Liebe zu einem Mutterland. Im Deutschen hat man es eher mit Vaterlandsliebe als mit Mutterlandsliebe. Aber gerade die Inder sprechen eher vom "Motherland", also vom Mutterland. Sie bezeichnen ihr Land als "Mother India", also als Mutter Indien.

Indische Flagge

Sein Land zu lieben als Mutter, wäre also Mutterlandsliebe. Mütterliche Liebe ist, archetypisch gesehen, etwas anderes als väterliche Liebe. Mütterliche Liebe gilt als zärtlicher, als bedingungsloser und vergebender als die väterliche Liebe. Daher ist auch der Ausdruck Mutterlandsliebe freundlicher als der Ausdruck Vaterlandsliebe. Gerade im Zuge der Kriege des 20. Jahrhunderts sind die Ausdrücke "Patriotismus" und "Vaterlandsliebe" zu Recht in Verruf geraten. Mutterlandsliebe könnte Liebe zum Ausdruck bringen, die eher in Richtung Kümmern, Verantwortung geht und weniger kriegerisch ist.

Politikerin: "Merkel sieht in einer Vaterlandsliebe, die die Bevölkerung eint, eine wesentliche Grundbedingung für den Erhalt einer intakten Demokratie."

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks

Seminare

Liebe

17.04.2020 - 19.04.2020 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,
21.05.2020 - 24.05.2020 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,

Spiritualität

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,

Raja Yoga

10.04.2020 - 13.04.2020 - Selbstvertrauen und Stärke entwickeln mit Shanmug
Wie viel Zeit, Energie und Chancen vergeuden wir, nur weil wir uns selbst beschränken! Shanmug führt dich in diesem Seminar dank seiner immensen Erfahrung als Yogalehrer und praktizierender Psych…
Shanmug Eckhardt,
13.04.2020 - 17.04.2020 - Emotionales Stressmanagement
Unsere Emotionalität ist unser Weg, unseren ureigenen Empfindungen Ausdruck zu verleihen. Sie hinterlässt dabei Spuren in unserem Körpergedächtnis und unseren Bewegungs-, Reaktions- und Denkmus…
Lara-M. Vucemilovic,