Kanipa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nath Siddha Kanipa war ein Schüler von Nath Siddha Jalandhara und begründete die Kapalika-Tradition. Nath Siddha Kanipa wurde als Brahmane im Königreich Gaura nahe Bengalen geboren. Sein Vater soll der Fischer sein, der den Fisch gefangen hatte, aus dem Matsyendranath erschien. Nath Siddha Kanipas Guru war Jalandhara und seine Mythen sind reich an Geschichten des Bamarg bzw. linkshändigen Pfads.

Chinnamasta Mahavidya

Nath Siddha Kanipa wirkte am Aufschwung der Kapalika- und Carya-Traditionen mit und komponierte einen berühmten Zyklus von bengalischen Carya-Liedern, die als Caryagiti bekannt sind. Nath Siddha Kanipa gilt auch als einer der Gründer der Aghori-Sekte und viele Schlangenbeschwörer beanspruchen Nath Siddha Kanipa als ihren Ursprungsguru.

In einer Anekdote veranstalteten Matsyendranath und Goraknath ein tantrisches Fest und jeder Teilnehmer konnte sein Essen frei wählen. Nath Siddha Kanipa wählte gekochte Schlangen und Skorpione als sein Gericht aus und wurde dafür prompt vom Fest verbannt. Die Geschichte von Nath Siddha Kanipa in der buddhistischen Sage führt zu seinem letztendlichen Tod durch einen Fluch einer Dakini. Nath Siddha Kanipa lehrte auf seinem Totenbett das kopflose Vajravarahi-Sadhana. Diese Art von Sadhana beschreibt das Anbeten einer Gottheit, die der kopflosen Mahavidya-Göttin Chinnamasta ähnlich ist.

Nath Siddha Kanipa wird in einem Smashan (Verbrennungs-Ghat, "Krematorium") gezeigt, dabei Knochenornamente und einen Schädelkelch, doppelseitige Trommel und tantrische Sachen tragend. Über dem Kopf von Nath Siddha Kanipa scheinen sieben Trommeln und Baldachine zu fließen. Dieses Bild von Nath Siddha Kanipa bekundet spontan die Nachweise seiner Errungenschaften. Nath Siddha Kanipa sitzt auf dem wiederbelebten Körper eines Vetalas (Vampirs bzw. Ghul).

Siehe auch

Seminare

Bhakti Yoga

06.12.2019 - 08.12.2019 - Mantra Yoga in (e-)motion
Jasmin und Kai lassen in ihrer einzigartigen Art spielerisch kraftvolle Asanas und das Erleben und Singen von Mantras zusammen fließen. Emotionen lösen sich und lösen sich auf, Freude bricht aus…
Kai Treude,Jasmin Iranpour,
08.12.2019 - 08.12.2019 - Gita Jayanti
Die Bhagavad Gita hat Geburtstag. Immer Ende November bis Mitte Dezember, abhängig von der Mondphase, wird Gita Jayanti gefeiert.Wir wollen den Geburtstag feiern und die gesamten 18 Kapitel der Bh…
Vani Devi Beldzik,

Mantras und Musik

06.12.2019 - 08.12.2019 - Mantra Yoga in (e-)motion
Jasmin und Kai lassen in ihrer einzigartigen Art spielerisch kraftvolle Asanas und das Erleben und Singen von Mantras zusammen fließen. Emotionen lösen sich und lösen sich auf, Freude bricht aus…
Kai Treude,Jasmin Iranpour,
06.12.2019 - 08.12.2019 - Mantras als Kraftquelle für Yogastunden und Meditation - Yogalehrer Weiterbildung
Bereichere deine Yoga-Praxis mit der klaren Schönheit der Mantras. Meditative Yogastunden mit Mantrabegleitung sind gerade bei Fortgeschrittenen sehr beliebt. Auch für Gruppen, die schon lange zu…
Katyayani,