Jyotis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jyotis, ( Sanskrit ज्योतिस् jyotis m. ) Sonne, Feuer, Bezeichnung Viṣṇus, n. Licht, Glanz, Strahlen, Helligkeit; Schein; Mondschein; Auge, Augenlicht, Sehvermögen; Himmelslicht, Himmelskörper, Gestirn; das Licht der himmlichen, ewigen Welt; die Lichtwelt; das Licht als das himmliche Lebensprinzip; die Intelligenz in den vernünftigen Wesen; Bockshornklee (m., Methi).

Licht.JPG

Jyoti ist auch ein beliebter spiritueller Name und Bestandteil vieler Sanskrit Wörter. Erfahre im Vortrag und Video von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, mehr über Jyotis.

Jyoti kann sein ein Männername und ein Frauenname.

Die Yoga Sutras von Patanjali

मूर्धज्योतिषि सिद्धदर्शनम् || 3.32 ||

mūrdha-jyotiṣi siddha-darśanam || 3.32 ||

Durch die Sammlung (Samyama) auf das Licht (Jyotis) am Scheitel des Kopfes (Murdhan) erlangt man die Schau (Darshana) der Vollkommenen (Siddha).

Sukadev über Jyoti bzw. Jyotis

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Jyotis

Jyoti heißt Licht, Jyoti ist auch ein spiritueller Name, der immer wieder vergeben wird, sowohl einzeln als auch als zusammengesetztes Wort. So gibt es z.B. Shivajyoti, Licht von Shiva, es gibt Vishnujyoti, Licht von Vishnu, Krishnajyoti, Licht von Krishna, Atmajyoti, Licht des Selbst. So ist also Jyoti Licht. Jyoti ist das Hindi-Wort, auf Sanskrit heißt es Jyotis. Vielleicht kennst du auch Jyotish (Jyotisha), das ist die Wissenschaft des Lichts und bezeichnet die indische Astrologie in Verbindung mit Astronomie. Aber Jyoti selbst ist Licht.

Carl Cappeller Sanskritwörterbuch zu Jyotis

Jyotis , Sanskrit ज्योतिस् jyotis, Licht, (vielf. übertr.), Helle, Glanz ; Augenlicht; die Lichtwelt., die Gestirne; Du. Sonne u. Mond. Jyotis ist ein Sanskrit Substantiv, Geschlecht Neutrum, und kann ins Deutsche übersetzt werden mit Licht, (vielf. übertr.), Helle, Glanz; Augenlicht; die Lichtwelt., die Gestirne; Du. Sonne u. Mond.

Krishna als Venulola, als Flötenspieler

Verschiedene Schreibweisen für Jyotis

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Jyotis auf Devanagari wird geschrieben " ज्योतिस् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " jyotis ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " jyotis ", in der Velthuis Transkription " jyotis ", in der modernen Internet Itrans Transkription " jyotis ".

Video zum Thema Jyotis

Jyotis ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Siehe auch

Literatur

Seminare

25.11.2016 - 27.11.2016 - Sanskrit

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,