Indische Massage

Aus Yogawiki

Indische Massage ist eine Bezeichnung für eine Massage, welche heute auch als Ayurveda Massage genannt werden kann. Indien ist ein großes Land mit vielen Traditionen und Heiltraditionen. Es gibt in Indien viele therapeutische Traditionen. Es gibt eine Menge verschiedener Massagen. Die bekannteste indische Massage ist die Abhyanga Massage. Dies ist die Ölmassage. Abhyanga bedeutet übersetzt Einreibung und Salbung. Bei dieser Massage ist vor allem Dingen das Einölen von Wichtigkeit. Es ist eine Ölmassage, bei der streichende Bewegungen erfolgen.

Die Garshan Massage mit Seidenhandschuhen.

Wirkung der Abhyanga

Ich habe vor Kurzem eine Hörsendung gehört, in der es darum ging, dass die Haut Sinnesrezeptoren hat. Diese lösen ein Wohlgefühl aus, wenn man ein Areal des Körpers etwa 30 cm pro Sekunde über die Haut drüber fährt. Dies ist genau die Geschwindigkeit mit der man bei der Ölmassage im Ayurveda über die Haut streicht nachdem man die Haut eingeölt hat. Diese Abhyanga Massage ist die erste Massage. Im Ayurveda heißt es, dass das Öl besonders wichtig ist. Im Öl sind bestimmte Kräuter enthalten. Diese Öle haben eine bestimmte Energie und verfügen über bestimmte Wirkungen. Die Wirkstoffe werden über die Haut aufgenommen. Zudem kommt das sanfte streifen und die Berührung sowie die sanften Knetbewegungen, die diesen Effekt verstärken. Weiterhin gibt es eine etwas massivere ayurvedische Massage. Diese ist die Mardana Massage. Es ist eine rhythmische Massageform aus Indien. Diese Massage ist etwas mehr pulsierend.

Weitere Massagen

Die Garshan Massage ist eine Massageform, die mittels Seidenhandschuhen durchgeführt wird. Diese Massage ist etwas belebender. Der Handschuh muss nicht zwingend aus Seide sein. Ich bin vegan und in Indien gibt es auch Ahimsa Seide. Diese Seide ist dann gewonnen ohne, dass die Seidenraupen getötet wurden. Diese Massage wirkt etwas belebender. Sie öffnet die Haut und ist eine trockene Massage. Unter den indischen Massagen gibt es noch Pinda Sveda Massagen. Vedana bedeutet eigentlich ein Dampfbad. Bei dieser Massage wird allerdings mit Kräuterstempeln gearbeitet. Es ist eine Kräuterstempelmassage bei der die Haut mit einem Kräutersäckchen massiert wird. Darüber gelangen auch die Wirkungen der Kräuter in die Haut hinein.

Eine weitere indische Massage ist die Babymassage und die Massage für Schwangere. Es gibt Teilmassagen, Ganzkörpermassagen und viele weitere Formen an Massagen.

Mukabhyanga - Die Gesichtsmassage mit Marmapunkten.

Weitere Informationen

Über indische Massagen findest du auf unseren Internetseiten auf [www.yoga.vidya.de] und unter dem Hauptbegriff: „Ayurveda Massage“ bekommst du einiges zum Thema. Zudem gibt es Videos, in denen du Ayurveda Massagen zu sehen bekommst. Auf You Tube sind diese Videos ebenfalls zu finden. Yoga Vidya in Bad Meinberg hat einen große Ayurveda Oase. Dort sind einige Ayurveda Masseure tätig und du kannst dort in den Genuss von ayurvedischen Massagen im Sinne von indischen Massagen kommen.

Video Indische Massage

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Indische Massage :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Indische Massage Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Indische Massage :

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Indische Massage, dann könnte für dich auch interessant sein Indien Religionen, In die Stille gehen, Ignorant, Indische Rituale, Individuelles Unterbewusstsein, Induskultur.

Massage Seminare

05.04.2024 - 07.04.2024 Aku Yoga - Yoga mit Akupressur Punkten
Die Akupressur Punkte sind wie Tore zu deinem Inneren. Du lernst, welche Wirkung sie haben, wie du sie findest und selbst behandelst. Schicht für Schicht kannst du körperliche, energetische, emotiona…
Saradevi Heyer
12.04.2024 - 14.04.2024 Thai und Fly
Diese Tage helfen dir, die Öffnung deines Herzens zu vertiefen, Vertrauen und Verbindung zu spüren und zu genießen. Erfahre das gegenseitige Geben und Nehmen ganz ohne Erwartungen und Druck.
Mit…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek