Herz-Mudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herz-Mudra ist eine Mudra für dein Herz, sie kann helfen bei physischen Erkrankungen zusätzlich, begleitend also adjuvant zu anderer medizinischer oder naturheilkundlicher Therapie.

Herz Mudra ist eine Mudra des Herzens

Herz Mudra

Dazu nimmst du deine Hand, beugst deinen Ringfinger und bringst ihn zum Ballen des Daumens, dann berührst du mit dem Mittelfinger und dem Zeigefinger den Daumen und den kleinen Finger streckst du aus. Du kannst dabei die Handrücken auf die Knie geben und so meditieren. Wenn du Herzprobleme hast, kannst du dich so hinsetzen und auf diese Weise eine Beruhigung des Herzens spüren.

Der Zeigefinger steht für das Luftelement, das Luftelement ist auch das Herzelement, und indem du diese Luft freundlich und liebevoll verbindest mit den beiden anderen Fingern, entspannst sich das Herz. So dient diese Mudra dazu, daß Ruhe einkehrt. Indem du auch den Ringfinger, den Erdfinger, mit dem Feuerfinger verbindest, hat auch das Feuerelement Beruhigung. Das Wasserelement ist in einer Weite, was heißt, daß die Emotionen frei werden. Die Herzmudra ist also etwas zur Harmonisierung und Beruhigung des Herzens im Sinne von Beruhigung von Emotionen und Gefühlen und auch Gesundheit für dein physisches Herz.

Herz-Mudra Video

Hier ein Video über die Herz-Mudra, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:

Mehr zum Thema Mudras

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest:

Andere Schreibweisen für Herz-Mudra

Andere Schreibweisen für Herz-Mudra sind z.B. Herz Mudra, Herzmudra