Gita Jayanti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gita Jayanti (Sanskrit: गीत gīta adj. u. n.) (Sanskrit: जयन्ती jayantī f.) heißt Siegestag der Bhagavad Gita. Wenn man nur von Gita spricht, ist damit die Bhagavad Gita gemeint. Jaya heißt Sieg, Triumph. Jayanti heißt daher der Siegestag, der Triumphtag. Meist bezieht sich Jayanti auf die Geburt einer göttlichen Inkarnation. So gibt es Krishna Jayanti, Buddha Jayanti, Hanuman Jayanti. Gita Jayanti bezieht sich auf die Geburt der Bhagavad Gita, also den Tag, an dem Sanjaya dem Dhritarashtra die Bhagavad Gita rezitiert, gesungen, erzählt hat.

Bhagavad Gita, 19.Jahrhundert Manuskript

Sukadev über Gita Jayanti

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Gita Jayanti

Gita Jayanti ist der Geburtstag der Bhagavad Gita. Jayanti ist der Geburtstag, wenn man von "Gita" spricht, Gita heißt zwar eigentlich "die Gesungene", aber wenn man von "Gita" spricht, dann ist immer die Bhagavad Gita gemeint. Wenn man also von "Gita Jayanti" spricht, dann ist es der Geburtstag der Bhagavad Gita. Du magst dich fragen, wie kann eine Schrift geboren worden sein? Und noch dazu ein Teil der Mahabharata? Der Grund, dass die Gita Jayanti einen Geburtstag hat liegt daran, das die Bhagavad Gita dem Dhritarashtra von Sanjaya erzählt wurde. Sanjaya war der Minister von Dhritarashtra und Dhritarashtra war der blinde König, und es gab gerade eine Schlacht in der Mahabharata auf Kurukshetra – also viele Sanskrit-Begriffe, die du auch nachschlagen kannst in unserem Sanskrit Online-Lexikon. Also jedenfalls, der Dhritarashtra wollte wissen: "Was geschah auf dem Schlachtfeld?" Er hatte nämlich gehört, dass Bhishma, der General von seiner Armee, tödlich verwundet war. Und so wollte er wissen: "Wie ist es dazu gekommen?" Und dann sprach Sanjaya, der von Narada und Vyasa eine göttliche Schau bekommen hatte, der erzählte, was auf dem Schlachtfeld passiert war. Und an dem Tag, an dem Sanjaya dem Dhritarashtra erzählt hat, was auf dem Mahabharata-Schlachtfeld passiert war, das ist dann zum Tag für Gita Jayanti geworden, denn in der Mahabharata wird auch erzählt, wann war das, zu welcher Mondphase, welchem Tithi, von welchem Mond-Monat. Und so wird Gita Jayanti im gleichen Tithi, in der gleichen Mondphase, im gleichen Monat gefeiert, wie das in der Mahabharata beschrieben wurde, dass Sanjaya dem Dhritarashtra die Bhagavad Gita erzählt hat. In diesem Sinne, Gita Jayanti.

Im Sivananda Ashram Rishikesh wird Gita Jayanti gefeiert dadurch, dass an dem Tag die vollständige Bhagavad Gita rezitiert wird, das heißt, alle achtzehn Kapitel, also eine ganze Menge. Das dauert etwa zweieinhalb bis drei Stunden. Das geht relativ flott, ich war dort einmal dabei und ich kenne sogar einige im Sivananda Ashram Rishikesh, die können die Bhagavad Gita vollständig rezitieren, ohne in ein Textbuch zu schauen. Und es waren etwa ein Dutzend der Swamis, die dort ohne Unterbrechung einen Vers nach dem anderen gelesen haben und so die vollständige Bhagavad Gita gelesen haben. Auch bei Yoga Vidya haben wir das schon ein paar Mal gehabt, dass wir die vollständige Bhagavad Gita am Stück gelesen haben, das haben wir allerdings bisher noch nicht an Gita Jayanti gemacht, sondern mehr zwischen Weihnachten und Neujahr bzw. am Neujahrstag, um so das neue Jahr mit der Weisheit der Bhagavad Gita zu begrüßen. Bei uns dauert das typischerweise vier bis fünf Stunden lang oder auch manchmal etwas kürzer, das letzte Mal ging es schneller, vielleicht drei Stunden, das erste Mal hat das vier bis fünf Stunden gedauert. Also, Gita Jayanti, der Geburtstag der Bhagavad Gita oder die Geburtstagsfeier der Bhagavad Gita, ein Tag, meistens Anfang Dezember liegend, nach den Mond-Monaten gezählt, ein Tag, wo man besonders die Bhagavad rezitieren kann oder mindestens ein paar Verse daraus lesen kann. Übrigens, du findest auch den Termin für Gita Jayanti auf unseren Internetseiten. Du kannst auf www.yoga-vidya.de gehen und dann gib oben im Suchfeld ein, "spiritueller Kalender". Und dann findest du auch das genaue Datum, dieses Jahres oder nächsten Jahres, wann Bhagavad Gita Jayanti sein wird. Oder auch wenn du mehr über Gita Jayanti selbst wissen willst, dann gib ins Suchfeld ein, "Gita Jayanti" und so findest du noch mehr Informationen über diesen wichtigen Feiertag, den Geburtstag der Bhagavad Gita, Gita Jayanti.

Siehe auch

Literatur

  • Sukadev Volker Bretz: Die Yoga-Weisheit der Bhagavad Gita für Menschen von heute Band 1. Verlag: Yoga Vidya; ISBN: 3931854620
  • Sri Aurobindo: Bhagavadgita. Gladenbach: Hinder + Deelmann (1988). ISBN 3-87348-127-8
  • Michael von Brück: Bhagavad Gita: Der Gesang des Erhabenen. Leipzig: Verlag der Weltreligionen (2007). ISBN 3-458-70002-9
  • Klaus Mylius: Die Bhagavadgita. München: dtv 12455 (1997). ISBN 3-423-12455-5
  • Swami Sivananda: Shrimad Bhagavad Gita. Lautersheim: Mangalam Books (2008); ISBN 3-922477-06-8
  • Jack Hawley: Bhagavadgita: das heilige Buch des Hinduismus; eine zeitgemäße Version für westliche Leser. Goldmann-Arkana 2002; ISBN 3-442-21607-9
  • Paul Deussen: "Der Gesang des Heiligen. Eine philosophische Episode des Mahabharatam". Übersetzung der Bhagavadgita. Leipzig. F.a. Brockhaus. 1911.

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

06.12.2019 - 08.12.2019 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Sukadev Bretz,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,

Bhakti Yoga

22.11.2019 - 24.11.2019 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Sarada Drautzburg,
26.11.2019 - 26.11.2019 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.21:10- 22:00 Uhr
The Love Keys,

Multimedia

Der Yoga der Verzweiflung – Bhagavad Gita als Hilfe, um mit Verzweiflung umzugehen - Sukadev im Podcast

Was im Leben wirklich wichtig ist – Tipps aus der Bhagavad Gita - Sukadev im Podcast