Dasi

Aus Yogawiki

Dasi (Sanskrit: दासी dāsī f.) Dienerin, Sklavin, Magd; Hure; die Heilpflanzen Leea aequata (Kakajangha) und Philippinen-Veilchen (Artagala).

Das Sanskritwort Dasi bedeutet Dienerin. Dasi ist die weibliche Form von Dasa. Eine der Bhavas im Bhakti Yoga ist Dasya Bhava, die Liebe zu Gott als Diener, als Dienerin Gottes. Du kannst innerlich zu Gott, zur Göttin beten: Du bist mein Meister. Ich bin dein Diener, deine Dienerin, Dasa bzw. Dasi. Nicht mein Wille, dein Wille geschehe. Dasi kann auch mit verschiedenen Namen verbunden werden. So gibt es Shivadasi, Vishnudasi, Lakshmidasi, was dann als spirituelle Namen verwendet werden kann.

Bilder zu Dasi (Philippinen-Veilchen)

345px-Barleria_cristata_in_Narshapur_forest%2C_AP_W_IMG_0861.jpg

330px-Barleria_cristata_W_IMG_2897.jpg

330px-Starr_050517-1490_Barleria_cristata.jpg


Sukadev über Dasi

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dasi

Dasi (mit langem a und langem i) ist eine Dienerin. Dasi ist die weibliche Form von Dasa – Diener. Dasya Bhava ist ja eine der Bhavas, eine der Gefühlsbeziehungen, die man zu Gott haben kann. Du kannst sagen: "Oh Gott, ich bin dein Diener, Dasoham." Oder: "Ich bin deine Dienerin, Dasi. Ich bin Dasi, deine Dienerin." Du kannst sagen: "Oh Gott, du bist mein Meister." Dasya Bhava ist also eine der gefühlsmäßigen Beziehungen zu Gott, eine der Arten von Liebe zu Gott.

Du kannst auch Sakhya Bhava haben, das heißt, freundschaftliche Liebe zu Gott. Du kannst Madhurya Bhava haben, Gott lieben über alle Maßen, Gott als dein Geliebter, deine Geliebte. Du kannst Vatsalya Bhava haben, das heißt, die Liebe zu Gott als dein Kind oder als dein Vater, deine Mutter, also elterliche Liebe. Und schließlich kannst du auch Shanta Bhava haben, das heißt, die ruhige, friedvolle Liebe zu Gott. Die für den Alltag vermutlich besonders geeignete Form ist Dasya Bhava, das heißt, du fühlst dich als Diener Gottes, als Dasa oder eben auch als Dasi. Und so gibt es auch eine Menge von Sanskrit-Namen, die auch Dasi enthalten, z.B. Shivadasi oder Durgadasi oder auch Vishnudasi, Krishnadasi. Das heißt alles Dienerin.

Dasi दासी dāsī Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Dasi, दासी, dāsī ausgesprochen wird:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Seminare

Bhakti Yoga

17.05.2024 - 22.05.2024 Die Kraft des Gebets
Gebet ist die heilige Sprache, mit der wir uns mit höheren Ebenen verbinden können – mit Gott, dem ganzen Universum und unserem innersten Wesenskern. Gebet mit tiefem Vertrauen und Hingabe bringt uns…
Darshanie Sukhu
19.05.2024 - 19.05.2024 Mantra-Konzert mit Kalyani & Samuel
Silvester-Konzert mit Kalyani & Samuel
12:30 – 13:30 Uhr
Kalyani & Samuel

Mantras und Musik

17.05.2024 - 19.05.2024 Chakra Mantra Balance
Tanke Kraft und komme in deine Balance!
Lerne dein Energiesystem kennen und spüre in die einzelnen Energiezentren (Chakras) hinein. Verbinde dich mit den unterschiedlichen Qualitäten und Eigens…
Dr phil Marlene Vogel, Ganesha Van Otterdijk
17.05.2024 - 19.05.2024 Gesang und Stimmbildung
Möchtest du etwas tun, damit deine Stimme sich frei entfalten kann und gleichzeitig Yoga üben? An diesem Wochenende wirst du viel über Stimmbildung und Gesang erfahren und natürlich Yoga praktizieren…
Thomas Hundsalz