Brahmashakti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brahmashakti (Sanskrit: brahmaśakti f.) Kraft der Schöpfung. Brahmashakti ist die Kraft von Brahma, auch von Brahman. Brahmashakti ist die Schöpferkraft. Brahmashakti ist aber auch Saraswati. Saraswati gilt als Brahmashakti. Brahmashakti ist auch eine der Eigenschaften der Parashakti. "Brahmashakti, Vishnushakti, Shivashakti, Om", so lautet ein bekannter Kirtan. "Om Shakti, Om Shakti, Om Shakti, Om, Om Shakti, Om Shakti, Om Shakti, Om, Brahmashakti, Vishnushakti, Shivshakti, Om, Om Shakti, Om Shakti, Om Shakti, Om."

Die Göttin Manasa in einem dichten Urwald mit einer Kobra und einem Schwan.

In diesem Kontext ist Brahmashakti die Schöpfungskraft. Vishnushakti ist die Kraft des Erhaltens und des Bewahrens. Shivashakti ist die Kraft des Auflösens. Die göttliche Mutter, Jagadamba, hat drei Kräfte: Sie schöpft, sie erhält und sie löst auf. Brahmashakti ist die Kraft der Schöpfung. Vishnushakti ist die Kraft des Erhaltens. Shivashakti, die Kraft des Auflösens. Die ganze Schöpfung ist eine Manifestation von Brahmashakti. Man kann auch sagen, letztlich, Brahman hat auch eine Shakti, das ist die Brahmashakti. Und aus der Shakti von Brahman ist die ganze Welt entstanden. Oder du kannst sagen, aus dem Unendlichen, Shiva oder Brahman, entstand Shakti und diese Shakti hat drei Eigenschaften: Brahmashakti, Vishnushakti, Shivashakti.

Unabhängig davon, ob man jetzt Brahmashakti als die Shakti von Brahman interpretieren will oder die Schöpferkraft, kann man sagen, das ganze Universum ist eine Manifestation von Brahman, das ganze Universum ist göttliche Energie, das ganze Universum ist eine Manifestation der göttlichen Mutter, das ganze Universum ist eine Manifestation der Parashakti. Und Saraswati selbst, die Künste, alles Schöne, die Musik, die bildenden Künste, ist Brahmashakti, eine göttliche Kraft, eine Kraft des Schöpfers, einer schöpferische Kraft, eine göttliche Kraft. Wann immer man etwas Schönes sieht, wann immer man Musik hört, wann immer man die Schöpfung sieht, wann immer man in der Natur ist, soll man sich bewusst sein, es ist eine Shakti, eine Kraft, eine Manifestation von Brahman. Brahmashakti, Om Brahma Shakti, Om. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Brahmashakti)

Brahmashakti ब्रह्मशक्ति brahma-śakti Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Brahmashakti, ब्रह्मशक्ति, brahma-śakti ausgesprochen wird:

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Naturspiritualität und Schamanismus

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
29.03.2019 - 01.04.2019 - Schamanisches Frühlingserwachen
Die Natur erwacht aus ihrem langen Winterschlaf. Die Kraft des Frühlings kannst du nutzen für deine persönliche Entfaltung. Das Einstimmen auf den Zauber des Frühlings wird dich tief berühren…
Satyadevi Bretz,

Indische Schriften

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,

Multimedia

Om Shakti Om mit Narada

Sukadev über Brahmashakti