Bhikshu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhikshu (Sanskrit: भिक्षु bhikṣu m.) Bettler, Wandermönch, Sannyasin, buddhistischer Mönch.

Die ursprüngliche Bedeutung von Bhikshu ist "Bettler", d.h. jeder, der um Almosen (Bhiksha) bettelt. Daher wurde der Begriff Bhikshu ursprünglich sowohl auf Bettelmönche als auch auf Brahmanen im vierten Lebensstadium, also Sannyasins angewandt. Auch die Pali-Form dieses Wortes - Bhikkhu - bezeichnet einen buddhistischen Bettelmönch.


Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Bhikshu

Bhikshu , Sanskrit भिक्षु bhikṣu, Bettler, bes. ein Brahmane im letzten Lebensstadium. Bhikshu ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden mit Bettler, bes. ein Brahmane im letzten Lebensstadium.

Verschiedene Schreibweisen für Bhikshu

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Bhikshu auf Devanagari wird geschrieben " भिक्षु ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " bhikṣu ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " bhikSu ", in der Velthuis Transkription " bhik.su ", in der modernen Internet Itrans Transkription " bhikShu ".

Video zum Thema Bhikshu

Bhikshu ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005