Bhashavivritti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhashavivritti und Bhashavivriti (Sanskrit: भाषाविवृत्ति bhāṣā-vivṛtti f.) Name eines Kommentars bzw. ein anderer Name der Goraksha Paddhati, die auch als Goraksha Samhita bekannt ist.

Einleitungsvers der Goraksha Paddhati

Im ersten Vers der Goraksha Paddhati, einer rund 200 Verse umfassenden Sammlung (Samhita) von dem Yogameister Goraksha (ca. 10. Jh.) zugeschriebenen Merkversen, heißt es, sie sei ein Kommentar eines Mahidhara zur (Yoga-)Lehre des Goraksha (vgl. auch Hatha Yoga Pradipika 1.1, die ebenfalls mit einer Verneigung vor Adinatha/Shiva als Begründer des Hatha Yoga beginnt):


śrī-ādināthaṃ sva-guraṃ hariṃ muniṃ
gorakṣa-śāstrasya praṇamya yoginam |
bhāṣā-vivṛttiṃ kurute mahī-dharo
yoge su-bodhaḥ khalu jāyate yayā || GP 1.1 ||

"Nachdem er sich vor Adinatha, (und) seinem eigenen Meister (Sva-Guru) Hari, dem Weisen (Muni) und Yogin verbeugt hat, verfasst Mahidhara den Bhashavivritti (genannten Kommentar) zur Lehre (Shastra) des Goraksha, durch den ein richtiges Verständnis (Subodha) in Bezug auf den (Hatha-)Yoga entsteht."


Siehe auch