Bhagadatta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhagadatta war der Sohn des Dämonen Naraka. Er war König von Pragjyotisha und der Schwiegervater von Duryodhana. Im Kurukshetra Krieg kämpfte er auf Seiten der Kauravas. Er griff seine Feinde mit seinem Elefanten Supratika an. Auf Arjuna feuerte er seine unbezwingbare Waffe Vaishnavastra ab. Doch durch kurzfristige Hilfe von Krishna war Arjuna unangreifbar. Krishna machte sich zum ‚Dämpfer‘ für die Waffe, sie verwandelte sich in eine Girlande und fiel auf Krishna. Am Ende wurde Bhagadatta von einem Pfeil Arjunas getötet.

Krishna stürmt die Zitadelle von Naraka

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare