Besprenkeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Besprenkeln‏‎ ist ein Verb und bedeutet: z.B. eine Leinwand mit Farbe besprenkeln. (bespritzen)

Besprenkeln‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Mit Wasser segnen und reinigen.

Besprenkeln (segnen) mit Wasser ist ein wichtiger Bestandteil von Ritualen im Yoga. Beim Achamana nimmt man Wasser, zum Teil auch vorher mit Mantras aufgeladenes Wasser. Und schluckt dort drei Schlucke und anschließend besprenkelt man die Himmelsrichtungen mit Wasser. Und dieses besprenkeln ist ein Symbol für Reinigung, wie auch für Segen, in der Bibel findet man den Aussage: Selig sind die, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen. Wenn du dich ganz reinigst, wirst du Gott erfahren und diese innere Reinigung wird durch die Äußere Reinigung ausgedrückt.

Durch das besprenkeln mit Wasser, besprenkele deinen Körper als ein Symbol der Reinigung. Besprenkle die Himmelsrichtungen als ein Symbol der Reinigung. Besprenkle die Gegenstände die du Gott widmen willst mit heiligem Wasser. Du kannst das auch für dich manchen. Du kannst auch ohne Ritual besprenkeln oder du kannst lernen, wie du Achamana richtig machst. Ich rezitiere gerade ein paar Ajmanjam Mantras und du kannst dir vorstellen das du dabei heiliges Wasser in alle Richtungen besprenkelst.

Einige Informationen zum Thema Besprenkeln‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Besprenkeln‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Besprenkeln‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Besprenkeln‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Besprengen‏‎, Besitzer‏‎, Besetzen‏‎, Bestand‏‎, Bestimmte‏‎, Betreten‏‎.

Zusammenfassung

Das Verb Besprenkeln‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.