Anfeuchten

Aus Yogawiki

Anfeuchten‏‎ Anfeuchten ist ein Verb und bedeutet etwas ein wenig feucht machen. Wenn man etwas benetzt, dann ist das anfeuchten. Man kann seine Lippen anfeuchten. Seinen Mund anfeuchten, seine Haut anfeuchten. Man kann die Rückseite einer Briefmarke anfeuchten, um danach die Briefmarke danach auf ein Kuvert zu kleben, wobei heutzutage 2016 selbstklebende Briefmarken häufiger sind.

Anfeuchten‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Anfeuchten‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Anfeuchten‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Anfeuchten‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Anfeuchten‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Anfeuchten‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Anfeuchten‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Anfangsentspannung‏‎, Andere‏‎, Amt‏‎, Anführer‏‎, Angenehm‏‎, Ankauf‏‎.

Natur und Wandern Seminare

05.04.2024 - 07.04.2024 Wildkräuter und Ayurveda im Frühjahr
Heimische Wildkräuter in der Natur entdecken, anwenden und ayurvedisch verstehen.
Wie fühlen sie sich an, wie schmecken sie, welche ätherischen Öle und Aromen sind wahrnehmbar, wie ist die äuße…
Sitaram Kube, Karsten Unger
07.04.2024 - 12.04.2024 Yoga und Wandern
Tanke Kraft und Erholung beim Wandern in der wunderschönen Natur. Aufgeladen durch die heilsame Verbindung von Natur, Yoga, Wandern und Meditation kannst du voller Frische deinen Alltag wieder aufneh…
Pranava Heinz Pauly

Anfeuchten‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Anfeuchten‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Verb Anfeuchten‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..