Allama Prabhu

Aus Yogawiki

Allama Prabhu war unter dem Vira Shaiva eine weniger bekannte Form von Shiva. Man hielt ihn für einen Brahmanen, der in enger Abstimmung mit dem älteren Basaya entweder als Hauptanstifter oder als untergeordneter Diener handelte. Später jedoch wurde er Basavas Guru oder spiritueller Lehrer. Allama Prabhu war in der Revolution in Kalyanapuri involviert, in der König Bijala getötet und eine neue Religion gegründet wurde.

Ein populäres Telugu-Gedicht mit dem Namen "Prabhu Linga Lila" wurde verfasst, um die Großartigkeit von Allama Prabhu als eine Form von Shiva hervor zu heben. In diesem Gedicht wurde beschrieben, wie er jegliche Anziehungskraft zu "Tamasa Guna" oder der dunklen Seite von Parvati widerstand, die als eine Frau oder Maya inkarniert wurde, um ihn zu verführen. Der Besuch von Allama Prabhu in verschiedenen Orten hauptsächlich jedoch in Sri Sailam in Telingana und die Darbietung verschiedener Wunder wurden in der Basava Purana beschrieben. Es konnte nicht genau aufgezeichnet werden, wann Allama Prabhu starb.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/indische-schriften/?type=2365 max=2

Hinduistische Rituale

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/hinduistische-rituale/?type=2365 max=2