Aiyadigal Kadavarkon Nayanar

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aiyadigal Kadavarkon Nayanar war ein König (4.Jht.) der Pallava, der über Kanchipuram regierte. Er flößte seinem Volk den Geist des Shaivismus ein.

Swami Sivananda über Aiyadigal Kadavarkon Nayanar

Er schreibt in seinem Buch "Life of Sanints":

Aiyadigal Kadavarkon Nayanar's Leben

Des weltlichen Lebens bald überdrüssig, entsagte er der Welt, nachdem er seinen Sohn als seinen Nachfolger eingesetzt hat, und er unternahm eine fortwährende Pilgerreise zu den verschiedenen Schreinen, die ihm zu Ehren Hymnen sangen, wo immer er auch hinkam. Lord Shiva war sehr erfreut über seine Hingabe und segnete ihn mit seinem Darshan.

Dieser König hat ein Beispiel für alle Könige und gesellschaftlichen Führer nach ihm gesetzt. Führer sollten das beste Beispiel für ihre Anhänger sein. Sie sollten die Massen ermutigen, den Pfad der Tugend und Gottesfürchtigkeit zu beschreiten. Sonst leben sie umsonst: und was noch wichtiger ist, sie tragen auf ihren Schultern einen großen Teil der Sünden ihrer Anhängerschaft, weil sie für deren Sünden verantwortlich sind. Dieser König Nayanar lebt in unseren Herzen, selbst heute, weil er seinen Untertanen sowohl durch seine Gebote, als auch durch sein persönliches Beispiel gedient hat. Er hat sie gelehrt; sie ermutigt; und schließlich hat er durch sein Leben der Entsagung und seiner vollkommenen Hingabe an Gott, ein glorreiches Beispiel gesetzt, dem sie nacheifern können. So ist das Leben eines idealen Herrschers.

Dieser Abschnitt stammt aus dem Buch "Lives of Saints" von Swami Sivananda, Divine Live Society, Sivananda Ashram

Siehe auch