Nichteinmischung

Aus Yogawiki
Version vom 13. Februar 2016, 15:28 Uhr von Schattenseiten und Laster (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Nichteinmischung''' - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Nichteinmischung ist ein wichtiges Prinzip in Gesellschaft und Politik: Im Völker…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nichteinmischung - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Nichteinmischung ist ein wichtiges Prinzip in Gesellschaft und Politik: Im Völkerrecht ist das Prinzip der Nichteinmischung etwas Essentielles: Ein Staat sollte sich nicht in die inneren Angelegenheiten eines anderen einmischen. Die Satzung der UNO garantiert in Artikel 2 durch den Grundsatz der Nichteinmischung die Souveränität der einzelnen Staaten. Der Grundsatz der Nichteinmischung hat natürlich seine Grenzen. Wenn ein Staat fundamental die Grundrechte seiner Bürger missachtet, dann kann auch eine Einmischung notwendig sein. Das Prinzip der Nichteinmischung gilt auch sonst: Jeder soll nach seiner Facon selig werden. Ein Staat sollte sich nicht in die Lebensführung seiner Bürger einmischen - solange die Lebensführung der einen nicht die Lebensführung der anderen beeinflusst. De facto ist auch hier Nichteinmischung nicht einfach oder auch gar nicht vollständig einzuhalten: Der Mensch ist ein geselliges Leben, lebt im Austausch mit anderen. So will das Zusammenleben geregelt werden. Soweit wie möglich gilt aber das Prinzip der Nichteinmischung. Erst wenn andere davon betroffen sind oder fundamentalen ethische Prinzipien oder übergeordnete Interessen gelten, kommt das Prinzip der Nichteinmischung an die Grenzen. Aber es bleibt immer die Frage: Wann sollte man sich einmischen, wenn man etwas sieht, was man für nicht richtig hält? Bis wann gilt das Prinzip der Nichteinmischung gegenüber der Lebensführung seiner Kinder, der Erziehungsmethoden der Nachbarn, des Lebenserwerbs anderer, des Umgangs von Menschen mit Tieren? Manchmal muss man sich einmischen, manchmal muss man Stellung beziehen, manchmal muss man sich engagieren.

Liebe ist die Sehnsucht aller, auch bei Nichteinmischung

Nichteinmischung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Nichteinmischung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Nichteinmischung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Nichteinmischung sind zum Beispiel Alleinlassen, Ignoranz, Gleichgültigkeit, Souveränität, Selbstständigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Nichteinmischung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Nichteinmischung sind zum Beispiel Anteilnahme, Mitgefühl, Eingreifen, Übergriff . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Nichteinmischung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Nichteinmischung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Nichteinmischung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Nichteinmischung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Nichteinmischung sind zum Beispiel das Verb einmischen. .

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

13.09.2019 - 20.09.2019 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…
Shivakami Bretz,Karuna M. Wapke,
20.09.2019 - 22.09.2019 - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MBSR/Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn. Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) ist ein wissenschaftlich fundiertes, international anerkanntes Programm zum Abbau von Stress…
Andree Knura,
04.10.2019 - 06.10.2019 - Umgang mit Ärger, Angst und Depression
Ärger, Angst, Depression und Furcht sind die zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst den Ursprung von Ärger, Angst, Depression und Furcht kennen und praktizierst Techniken u.a. a…
Shivakami Bretz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation