Yantra Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yantra Yoga (Sanskrit: यन्त्रयोग yantrayoga m.) Teil des Kundalini Yoga, bei dem mittels Meditation über Yantras (geometrische Figuren / Zeichnungen) die innere Energie erweckt und neue Erkenntnis erlangt wird. Yantra Yoga in einem sehr weiten Sinn ist das Nutzen von bildlichen Vorstellungen, um Energien zu aktivieren und zu harmonisieren, den Geist zur Ruhe zu bringen und spirituell zu erheben.

Kali Yantra

Sukadev über Yantra Yoga

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Yantra Yoga

Yantra Yoga ist ein Yoga, also eine spirituelle Praxis, die ein Teil des Kundalini Yoga ist. Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie. Im Yantra Yoga nutzt man so genannte Yantras. Yantras sind bildliche Darstellungen, mit denen man meditieren kann, mit denen man Pujas üben kann, mit denen man Tratak üben kann und andere spirituelle Praktiken. Yantras sind wunderschön gestaltete geometrische Figuren. Es gibt auch gerade in Südindien, aber auch in anderen Teilen von Indien, die Tradition, dass man für eine Puja ein Yantra legt aus verschiedenen bunten Pulvern, oder auch ein Yantra zeichnet. Und dieses Yantra dient dann auch für die Puja, dass die Puja machtvoller wird.

Ein Yantra ist aber auch ein Symbol, das du an die Wand malen kannst und dich darauf konzentrieren und damit meditieren kannst. Yantra Yoga in einem weiteren Sinn verstanden, ist der Yoga, in dem du mit bildlichen Vorstellungen, mit bildlichen Wahrnehmungen und mit Bildern und mit Farben, das Höchste erreichen kannst. Yantra Yoga, als Teil des Kundalini Yoga, heißt, dass du mittels Farben und mittels Formen und Symbolen verschiedene Energien aktivieren kannst, deine Chakras aktivieren kannst, Nadis öffnen, dein Prana erhöhen kannst und so höhere Bewusstseinsebenen erreichen kannst.

Im Kundalini Yoga sind insbesondere die Yantras der Chakras von besonderer Bedeutung. Das heißt, für jedes der sieben Chakras gibt es auch ein Yantra, auf das du meditieren kannst, das du dir bildlich vorstellen kannst, um so das Chakra zu aktivieren. Über Yantra Yoga findest du auf unseren Internetseiten eine ganze Menge. Yantra Yoga ist durchaus ein mystischer Weg, ein mysteriöser Weg, auch ein esoterischer Weg, der nicht so populär, aber sehr machtvoll ist. Yantra Yoga – der Yoga der Energie-Erweckung durch bildliche Vorstellungen und durch Meditation über Yantras und Pujas, Gottesverehrung, mittels Yantras.

Weblinks

Seminare

Meditation

20.05.2022 - 22.05.2022 - Yoga in Silence
Begegne dir selbst und wecke deine Sinne. Ein stilles, achtsames und zentriertes Yoga unterstützt dich durch das Schließen deiner Augen oder das Verbinden deiner Augen mit einem Tuch, um in den K…
22.05.2022 - 27.05.2022 - Vipassana und Mindfulness Trainer Ausbildung
Vertiefe durch intensives Meditieren, gegenseitiges Anleiten und verschiedene Methoden der Achtsamkeit deine eigene Praxis und lerne, andere Menschen in Achtsamkeit und Meditation anzuleiten. Die a…

Energiearbeit

20.05.2022 - 22.05.2022 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
20.05.2022 - 22.05.2022 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Manipura und Anahata
Vertiefe dein Wissen über das dritte und vierte Chakra: Manipura- und Anahatha-Chakra und ihre Zusammenarbeit. Sie stehen in Verbindung mit: Stoffwechsel, Willensstärke, Transformation, Selbstach…