Wie Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Wort Wie auf Sanskrit? Sanskrit ist eine komplexe Sprache. Es gibt einige Sanskrit Wörter, mit denen man Wie ins Sanskrit übersetzen kann. Deutsch Wie kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Iva. Das Sanskritwort Iva bedeutet auf Deutsch (encl.), wie, gleichsam, beinahe, etwas, wohl, eben; oft ur hervorhebend.

Vishnu erscheint dem König Muchukunda

Mehr Informationen zu den Sanskrit Übersetzungen von Wie

Folgende Sanskritwörter sind Übersetzungen von Wie :

  • Iva, Sanskrit इव iva, (encl.), wie, gleichsam, beinahe, etwas, wohl, eben; oft ur hervorhebend. Iva ist ein Sanskritwort und bedeutet (encl.), wie, gleichsam, beinahe, etwas, wohl, eben; oft ur hervorhebend.

Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Wie auf Sanskrit ist z.B. Iva. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Quelle

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien und anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Wie und Möglichkeiten, das Wort Wie ins Sanskrit zu übersetzen.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • II., Sanskrit इइ. II. wie, gleichwie. Hier steht na stets hinter dem Vergleichsworte, z. B. ṛṣidviṣe. II. ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch wie, gleichwie.
  • Iva, Sanskrit इव iva zu lesen, wie, gleichsam (aus dem Deutestamme i und dem vergleichenden va (siehe vā) zusammengefügt). Es steht hinter dem Vergleichungsworte, oder, wenn das, womit verglichen wird, aus mehrern Worten besteht, in der Regel hinter dem ersten, seltener hinter dem zweiten (; ; ; ;. ; ; ; ;. Iva ist ein Sanskritwort und wird übersetzt wie, gleichsam.
  • Va, Sanskrit व va wie, siehe iva. Va ist ein Sanskritwort und kann übersetzt werden mit wie.
  • Yatha, Sanskrit यथा yathā (von ya), wie, ebenso wie einen vollständigen Nebensatz anknüpfend, in welchem wenigstens das Verb nicht fehlt; dies steht im Indicativ vide (wie gewusst wird, wie bekannt) ; ; ; vidus ; babhūtha ; avaśat ; stavate ; veda ; cakṛma ; pra£āvas ; eti ; so auch mit entsprechendem eva (so) im Hauptsatze: ayajas (eva yajasva) ; samiṅgayati (eva ejatu) ; ejati (eva ava ihi) ; saṃnayāmasi (eva. Yatha ist ein Sanskritwort und bedeutet wie, ebenso wie.
  • Yatha, Sanskrit यथा yathā dass. unbetont, nur in der Bedeutung wie, gleichsam wie, und zwar, ausser der unter yathā besprochenen Stelle stets am Schlusse einer Verszeile. Der zum Vergleich dienende Gegenstand wird unmittelbar vor yathā genannt: viśas ; manuṣas ; krivim ; tāyavas ; agnayas ; jeniam ; karkaris ; śiśum ; dhmātarī ; tanyatus ; dhenavas ; ; nāvas īm ; vīravatas ; vayas ; taskaras ; rathias ; ; vṛṣabhas ; vṛsabham (s. u. yathā); ṛbhavas ; bhārabhṛt ; pitur ; savitur ; vanuṣas ; jigyuṣas ; kṣoṇayas ; yatayas ; jīvagṛbhas ; dīrgham aṅkuśam. Bei zwei verglichenen Gegenständen sutīrtham arvatas … ; aśvam raśanayā …. Dagegen mit betontem yathā am Schlusse des Versgliedes ; (s. o.). Yatha ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch wie, gleichsam wie.